Freitag, 20.09.2019
 
Seit 09:30 Uhr Nachrichten
StartseiteJazz LiveChristian McBride Big Band 20.08.2019

Jazz Festival Cheltenham 2019 Christian McBride Big Band

Ein Bär von Erscheinung. Eine Sprechstimme tiefer als sein Instrument. Ein breites Grinsen, als hieße er McBright. Christian McBride ist eine geerdete Frohnatur - und so klingt auch die Big Band des amerikanischen Bassisten: geradeaus swingend und gelegentlich funky.

Am Mikrofon: Karsten Mützelfeldt

Der Kontrabassist Christian McBride mit seinem Instrument (Andrew Lepley)
Kontrabassist Christian McBride (Andrew Lepley)

Seine Großformation erfindet den Jazz nicht neu, ganz im Gegenteil, aber sie sorgt für Spaß - und Groove. Der Bandleader pflegte beim Festival im südwestenglischen Cheltenham einmal mehr das, was er als Wurzeln eines Baumes bezeichnet: die US-amerikanische Tradition, wie ein bauchlastiger Kontrapunkt zum verkopften zeitgenössischen Jazz. Nicht, dass er dies mit puristischem Sendungsbewusstsein täte: Fusion, R&B und Funk sind ihm mehr als nur vertraut, er spielte mit Sting, James Brown und mit Avantgardisten und Freejazz-Veteranen wie John Zorn und Henry Grimes. Ein ständiger Begleiter von Größen wie Chick Corea, Herbie Hancock, Pat Metheny und Roy Haynes, Kurator diverser Konzertreihen, Radiomoderator, bis vor kurzem Co-Direktor des Jazz Museums in Harlem. Keiner der einstigen "young lions" hat sich so breit positionieren können wie Christian McBride.

Christian McBride, Kontrabass, Arrangements
Brandon Lee, Benny Benack, Nabate Isles, Frank Greene, Trompete
Michael Dease, Douglas Purviance, James Burton, Steve Davis, Posaune
Marcus Strickland, Todd Bashore, Dan Pratt, Carl Maraghi, Gabrielle Garo, Saxofon, Flöte, Klarinette
Xavier Davis, Piano
Quincy Phillips, Schlagzeug
Melissa Walker, Gesang
    
Aufnahme vom 8.3.2019 beim Cheltenham Jazz Festival

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk