Sonntag, 16.12.2018
 
Seit 04:05 Uhr Die neue Platte XL
StartseiteJazz im DLFLaura Totenhagen Quartett29.11.2016

Jazz LiveLaura Totenhagen Quartett

Eine erstaunlich reife junge Stimme erklingt in der deutschen Jazzszene: Die Sängerin Laura Totenhagen, Jahrgang 1992, erregt Aufmerksamkeit. Eine große Spannbreite von dunklem Alt bis in große Höhen zeichnet ihren Gesang aus.

Am Mikrofon: Anja Buchmann

Jazz-Sängerin Laura Totenhagen sitzt im Wald und schaut verträumt zur Seite. (Tobias Urban)
"Jazz Live" präsentiert Laura Totenhagens Abschlusskonzert in Köln (Tobias Urban)

Und sie überzeugt mit Gelassenheit, Intonationssicherheit und einer spürbaren Freude sowohl am traditionellen Scat, wie auch an experimentellen Klangformen. G

Gemeinsam mit ihren Kollegen Felix Hauptmann (Piano), Stefan Schönegg (Bass) und Leif Berger (Schlagzeug), die auch als eigenständiges Trio mit unkonventionellen und freigeistigen Klangideen aufwarten, bildet sie das Quartett Totenhagen, mit dem sie im Herbst 2015 ihr Debütalbum aufgenommen hat.

"Jazz Live" präsentiert die Aufzeichnung des Abschlusskonzerts der Studentin der Musikhochschule Köln.

Aufnahme vom 18.10.2016 aus dem Alten Pfandhaus in Köln

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk