Jazz Live 

hr-Bigband & Joachim KühnOrnettes Erbe

Der Pianist sitzt bei einem Autritt zurückgelehnt hinter einem Flügel (imago stock&people)

Für seine Zusammenarbeit mit Joachim Kühn schrieb Altsaxofon-Legende Ornette Coleman ein Konvolut von Kompositionen voll funkelnder Schönheit. Der Pianist brachte sie beim Jazzfest Berlin 2019 mit der hr-Bigband orchestral zum Leuchten. Gastsolist: die französische Holzbläser-Legende Michel Portal.

Beitrag hören

Hammond-Organist Larry GoldingsEin etwas anderes Orgel-Trio

Drei Männer stehen nebeneinander auf einer Straße.  (John Rogers)

Die Hammond-Orgel ist mehr als eine Dampfmaschine. Larry Goldings beweist es seit über 20 Jahren mit seinem feinen Trio. Beim Kölner Klaeng-Festival demonstrierte es eindrucksvoll seine Meisterschaft.

Beitrag hören

Jacob Anderskov ResonanceIm Echoraum der Fantasie

s/w-Bild; Ein Mann mit Brille und markantem Kinnbart steht vor einem Baum und schaut am Betrachter vorbei leicht nach oben. (Mike Højgaard)

Neue Musik trifft auf Improvisation und Jazz-Grooves: Der dänische Pianist und Komponist Jacob Anderskov bewegt sich mit seinem Ensemble Resonance traumwandlerisch zwischen musikalischen Welten. Beim KLAENG Festival trat die Band erstmals in neuer Besetzung auf.

Beitrag hören

Kristjan RandaluEntdeckungsreisen am Flügel

S/W Bild. Das Gesicht eines Mannes ist hinter einem Flügel am äußeren linken Rand zu sehen. Der Gesichtsausdruck konzentriert, der Blick gesenkt. (Kristian Kruuser)

Mit "Absence" legte der estnische Pianist Kristjan Randalu eine der schönsten Trio-Produktionen der jüngeren Zeit vor. Beim Konzert im Bonner Beethoven-Haus präsentierte er deren Programm im Alleingang.

Beitrag hören

Saxofonistin Melissa AldanaPower und Raffinesse

Ein Gitarrist, eine Saxofonistin und ein Kontrabassist geben ein Konzert  (Philippe Rebosz/Jazzfest Berlin)

Die Saxofonistin Melissa Aldana lässt mit Herz, Hirn und Technik die ruhmreiche Tenor-Tradition des Jazz weiterleben. Ein großes Online-Magazin wählte sie zur wichtigsten von zwölf Frauen, die die Zukunft dieser Musik prägen.

Pianist Yaron Herman Mannschafts-Spiel

Der Jazzpianist Yaron Herman steht bei einem Auftritt vor seinem Klavier (picture-alliance / dpa / Sebastien Lapeyrere)

Der israelische Pianist Yaron Herman entdeckte seine Berufung zum Jazzmusiker spät - und durch Zufall. Heute leitet er eines der bemerkenswerten Klaviertrios der internationalen Jazzszene. Musikmachen ist für ihn echte Teamarbeit.

Christian LillingerOpen Form For Society

Ein Mann am Schlagzeug ist hinter seinen Schlagzeug Stöcken halb verdeckt zu sehen (Frank Schindelbeck)

Open Form For Society ist das bislang ambitionierteste Projekt des Schlagzeugers Christian Lillinger. Die CD-Produktion des Nonetts wurde preisgekrönt. Das Jazzfest Berlin bot eine der raren Gelegenheiten, die brillante Band live zu erleben.

Trio RymdenRaum und Rhythmus

Der norwegische Jazzmusiker Jens Christian Bugge Wesseltoft spielt auf dem Jazzbaltica Festival 2019 (ZB)

Der Pianist Bugge Wesseltoft kommt aus Norwegen, seine Bandkollegen Dan Berglund und Magnus Öström sind Schweden. Als ob sie das Stereotyp von den weiten Klangräumen des nordischen Jazz bestätigen wollen, nennen sie sich Rymden, auf deutsch: Raum. Aber ihre Musik geht weit über solche Klischees hinaus.

Arne Jansen Trio und Orchestra Baobab Brodelnde Fusion

Arne Jansen sitzt lächelnd in einem Strandkorb, um seinen Hals hängt ein Jazzbaltica Festivalpass (Deutschlandradio / Jan Tengeler)

Das Orchestra Baobab gilt als "Buena Vista Social Club des Senegal". Es ist eine der ältesten und bekanntesten Gruppen Westafrikas. Gemeinsam mit dem Jazz-Trio des Gitarristen Arne Jansen entfachen die Veteranen ein musikalisches Feuerwerk.

Michael Wollny TrioMusikalische Achterbahnfahrten

Michael Wollny ist vor dunklem Hintergrund zu sehen und schaut lächelnd zur Seite (imago)

Kaum ein deutscher Jazz-Pianist sorgt derzeit im In- und Ausland für so viel Aufhorchen wie Michael Wollny. Seine Auftritte sind regelmäßig außergewöhnliche Ereignisse. Seine Premiere bei den Gezeitenkonzerten im ostfriesischen Leer sorgte für Begeisterung.

Jazzbaltica 2019Mare Nostrum

Die drei Musiker stehen auf einer Brücke vor einem Gewässer (ACT/Steven Haberland)

"Mare Nostrum" nannten die Römer einst das Mittelmeer. Der Name des pan-europäischen Trios verweist auf die Grundhaltung der drei Musiker aus Italien, Frankreich und Schweden: eine gleichsam südländische, heiter-melancholische Gelassenheit.

Pianist Shai MaestroEin Raum voller Träume

Ein Mann mit Brille sitzt an einem Flügel (Deutschlandradio/Karl Lippegaus)

Der 32-jährige Shai Maestro ist ein leuchtender Stern am Jazz-Pianohimmel. Ein Musikstipendium in den USA hatte er einst abgelehnt, um noch als Teenager Sideman des Bassisten Avishai Cohen zu werden. Seit fast zehn Jahren nun sorgt er mit seinem eigenen Trio für Begeisterung.

JazzBaltica 2019Lisbeth Quartett

Die Musiker des Lisbeth Quartetts stehen vor dunklem Hintergrund zusammen (Annika Nagel)

2007 ließ sie bei der Bundesbegegnung Jugend jazzt aufhorchen, heute ist Charlotte Greve eine der ausdrucksstärksten Saxofonistinnen im Lande. Ihr Lisbeth Quartett sorgte für einen Höhepunkt des letztjährigen JazzBaltica Festivals.

Jazz Live Extra Das Beste aus 2019

Der Kontrabassist Petros Klampanis ist auf der Bühne der Münchner Unterfahrt zu sehen (Deutschlandradio/Harald Rehmann)

Regelmäßig schneidet der Deutschlandfunk ausgewählte Konzerte, Clubgastspiele und Festivalauftritte hörenswerter Musikerinnen und Musiker mit. Die Sendung präsentiert eine Auslese herausragender Aufnahmen des Jahres 2019.

Mein BeethovenDieter Ilg Trio

Ein Mann spielt Kontrabass vor schwarzem Hintergrund (imago stock&people)

Das Trio des Bassisten Dieter Ilg ist für seine unkonventionellen Klassik-Adaptionen bekannt. Dabei scheut es nicht die Auseinandersetzung mit kompositorischen Schwergewichten. Neben Verdi, Wagner und Bach widmeten sich die Drei auch Ludwig van Beethoven.

Inntöne Festival 2019Blues, Bebop, Freiheit!

Ray Anderson steht lachend mit seiner Posaune auf einer Konzert-Bühne (imago stock&people)

In diesem Quartett sprühen die Funken: Drei Europäer und ein Amerikaner, die sich in der Avantgarde und in der Tradition gleichermaßen wohlfühlen, treffen höchst spielfreudig aufeinander. Sie teilen einen Sinn für geistreichen Witz.

Jazzfest Bonn 2019Eric Schaefer Quartett: Kyoto, mon amour

Das Eric Schaefer Quartett "Kyoto, mon Amour" begrüßt das Publikum beim Konzert auf der Bühne (Nathan Dreessen/Jazzfest Bonn)

Viele kennen Eric Schaefer als inspirierten Schlagzeuger im Trio des Pianisten Michael Wollny. Seine Kompositionskunst und die musikalischen Konzeptarbeiten, die daraus resultieren, sind mindestens ebenso faszinierend wie sein Trommelspiel.

Musikfest Bremen 2018Richard Bona Group

Der Bassist und Sänger Richard Bona ist bei einem Auftitt zu sehen. (imago stock&people)

Seine Musik vereint Jazz-Funk mit den Melodien und Rhythmen Westafrikas. Berühmt für seine atemberaubende Virtuosität auf dem E-Bass, ist Richard Bona aber auch ein begnadeter Sänger - und ein mitreißender Entertainer, wie er beim Musikfest Bremen bewies.

Piano SoloDominik Wania

Der Pianist steht aufgestützt hinter seinem offenen Flügel (Karl Lippegaus)

In Polen vielbeachtet, in Deutschland noch ein Geheimtipp: Der Pianist Dominik Wania ist eines der aufregenden Talente im europäischen Gegenwartsjazz. Sein Spiel deckt die ganze Bandbreite von stillem Dahinfließen bis zum Freudentanz ab.

Jazzfest Bonn 2019Florian Weber Quartett

Der Pianist Florian Weber sitzt am Flügel und hält ein Mikrofon in der Hand (Jazzfest Bonn/Heike Fischer)

Diese Band kann nicht funktionieren! Das bekam Florian Weber von Kollegen zu hören, als er von seinem neuen Projekt erzählte: mit einer Rhythmusgruppe aus der bodenständigen Bassistin Linda May Han Oh und dem fantasiesprühenden Drummer Nasheet Waits. Doch die Unkenrufer hatten sich gründlich geirrt.

Flamenco Jazz (II/II)Daniel García Trio

Das Daniel Garcia Trio steht vor dem Kölner Dom (Uli Fild)

„Jazz und Flamenco sind Geschwister”, sagt der spanische Pianist Daniel García. In beiden gehe es um Gestaltungsfreiheit und persönlichen Ausdruck. Er beweist es mit seiner eigenen, überschäumenden Klaviertrio-Musik.

Flamenco Jazz (I/II)Daniel García Trio

Daniel Garcia Trio stehen in einer Industrieanlage (Uli Fild)

"Travesuras" - Streiche - so überschreibt Daniel García seine jüngste Trioproduktion. Und mit Übermut geht der Pianist auch an seine verblüffenden Mischformen aus Jazz und Flamenco heran.

Jazzbaltica 2019Marcin Wasilewski Trio

v.l.: Slawomir Kurkiewicz (Bass), Michal Miskiewicz (Drums), Marcin Wasilewski (Piano) (Andrzej Lazarz)

Sie sind eines der weltbesten und langlebigsten Piano-Trios: Marcin Wasilewski, Slawomir Kurkiewicz und Michal Miskiewicz spielen seit einem Vierteljahrhundert zusammen und kehrten 2019 zu einem ihrer erklärten Lieblingsfestivals zurück - JazzBaltica.

Jazzfest Berlin 2018Mary Halvorson Octet

Konzert von Mary Halvorson , Jazzfest Berlin 2018 (imago stock&people)

Als originellste Gitarristin der letzten Dekade und unberechenbarste Improvisatorin von ganz New York City wird sie gefeiert. Ihr schräg-sinnlicher Sound macht Mary Halvorson unverkennbar. Beim Jazzfest Berlin trat sie in unterschiedlichen Besetzungen auf.

Ludwigsburger Schlossfestspiele 2019Fred Hersch - Piano Solo

Der US Jazz Pianist Fred Hersch ist auf der Bühne an einem Flügel zu sehen. (www.imago-images.de)

Neben dem Trio- ist das Solo-Spiel Fred Herschs bevorzugtes Format. Einer der weltweit besten Jazz-Pianisten präsentierte sich diesmal nicht im Club, sondern in einem außergewöhnlichen Ambiente, dem prachtvollen Ludwigsburger Residenzschloss.

Jazzbaltica 2019Mathias Eick Quintett

Mathias Eick steht vor einem Gewässer mit seiner Trompete in der Hand (Colin Eick/ECM Records)

Der Trompeter Mathias Eick ist fest in der Jazztradition seiner norwegischen Heimat verwurzelt. Aber den als typisch nordisch geltenden sphärischen Klängen fügt er neue Facetten hinzu: rockige wie auch liedhafte Strukturen.

Jazzfest Bonn 2019Joe Lovano Trio "Tapestry"

Das Joe Lovano Trio Tapestry war auf der Bühne beim Jazzfest Bonn zu sehen (Nathan Dreessen)

Wie auch immer man den Begriff "tapestry" übersetzen möchte, als Wand- oder Bilderteppich - Joe Lovanos Trio wird jeder dieser Bedeutungen gerecht. Dem visuellen Element dieser Jazzkammermusik kann man stets feine Klang-Knüpftechniken und tiefe Dreidimensionalität attestieren.

Jazzfest Bonn 2019Jason Moran: Piano Solo

Jason Moran spielt an einem Flügel (Michael Palm)

Der New Yorker Pianist Jason Moran ist eine der produktivsten und originellsten Persönlichkeiten des aktuellen Jazz. Während seines Solokonzerts im Kammermusiksaal des Bonner Beethovenhauses zog er alle Register seines Könnens.

London Jazz Festival 2018Christian Sands Trio

Christian Sands spielt am Piano (imago stock&people)

Ende Mai ist er 30 Jahre alt geworden, doch sein Name kursiert bereits seit einiger Zeit in der Jazzwelt. Christian Sands ist längst kein Geheimtipp mehr. Im November präsentierte sich der Pianist mit seinem swingenden Trio beim London Jazz Festival.

London Jazz Festival 2018Avishai Cohen Trio "Gently Disturbed"

Der israelische Jazz-Musiker Avishai Cohen an seinem Instrument, dem Kontrabass.     (picture alliance / dpa / Foto: Balazs Mohai)

Weltweit bekannt wurde Avishai Cohen als Bassist von Chick Corea. Mit seinem 2008 erschienenen Album "Gently Disturbed" gelang ihm auch in eigener Sache der Durchbruch. Dieses Repertoire stellte er zehn Jahre später beim London Jazz Festival noch einmal vor.

Jazzfest Bonn 2019Knut Hem & Helge Lien

Knut Hem & Helge Lien sitzen gemeinsam am Tisch mit Walddekoration (Christian Mørdre)

Man hört nur ein paar Töne - und ist mitten drin im Kopfkinofilm. Die Musik der Norweger Knut Hem und Helge Lien ist so bildkräftig und stimmungsvoll, dass die Fantasie dazu unwillkürlich auf Reisen geht.

Jazz Festival Cheltenham 2019 Christian McBride Big Band

Der Kontrabassist Christian McBride mit seinem Instrument (Andrew Lepley)

Ein Bär von Erscheinung. Eine Sprechstimme tiefer als sein Instrument. Ein breites Grinsen, als hieße er McBright. Christian McBride ist eine geerdete Frohnatur - und so klingt auch die Big Band des amerikanischen Bassisten: geradeaus swingend und gelegentlich funky.

Aus der Münchener Unterfahrt Hanno Busch Trio

(Harald Rehmann)

Es interessiere ihn nicht, ob seine Musik Jazz, Rock oder Fusion genannt würde - vielmehr definiere ihn als Musiker wie auch als Komponist sein Erfahrungsschatz, in den viele verschiedene Klanggenres eingeflossen sind, sagt Hanno Busch.

Der Pianist Rainer BöhmMetamorphosen von Hydor

Rainer Böhm am Flügel (Gerhard Richter)

Rainer Böhm bereichert seit nunmehr zwei Jahrzehnten die deutsche wie internationale Jazzszene. Ausgezeichnet wurde er mehrfach, u.a. beim renommierten Piano Solo Wettbewerb in Montreux.

Aus dem Beethoven-Haus Bonn Marialy Pacheco & Omar Sosa an zwei Klavieren

Marialy Pacheco & Omar Sosa bei der Probe im Beethoven-Haus Kammermusiksaal (Karl Lippegaus)

Während Omar Sosas Odyssee von Kuba aus um die Welt führte, verschlug es die klassisch geschulte Pianistin Marialy Pacheco nach Deutschland. Seit zwei Jahren gibt sie gelegentlich Konzerte mit Sosa, ihrem einstigen Idol. Wenn die Beiden gemeinsam an zwei Flügeln improvisieren, wird daraus ein Tanz, bei dem die Funken sprühen.

Jazz Happening Tampere 2018Jamie Baum Ensemble

Die Flötistin Jamie Baum mit ihrem Instrument (Gee Wong)

Die Flöte zählt zwar nicht zu den seltensten Exotika im Instrumentarium des Jazz, aber ihre Präsenz ist durchaus überschaubar. In dieser Minderheiten-Fraktion zählt Jamie Baum zu den weltbesten ihres Fachs.

Der Pianist Rainer BöhmMetamorphosen von Hydor

Ein Porträt des Pianisten Rainer Böhm  (Joachim Gern)

Rainer Böhm bereichert seit nunmehr zwei Jahrzehnten die Jazzszene sowohl als Pianist wie auch als Komponist. Ausgezeichnet wurde er mehrfach, so beispielsweise beim renommierten Piano Solo Wettbewerb in Montreux. In Köln präsentierte er sein aktuelles Solo-Album.

Jazz Happening Tampere 2018Trygve Seim Quartett "Helsinki Songs"

Auf dem schwarz/weiß Bild ist der Saxofonist Trygve Seim mit seinem Instrument zu sehen (Antonio Armentano)

Er gehört seit vielen Jahren zu den führenden und erfolgreichsten Vertretern der norwegischen Jazz-Szene: Trygve Seim. Ein Saxofonist mit seelenvollem, sonorem Ton, der in seiner sanglichen Musik einen ganz eigenen Zauber entfaltet.

Aus der Unterfahrt in MünchenPetros Klampanis Trio

Die Musiker Petros Klampanis, Kristjan Randalu, Bodek Janke auf der Bühne des Münchener Jazzclub "Unterfahrt" (Harald Rehmann)

Die imposante Vielfarbigkeit der Musik solle auf unser gesamtes Leben ausstrahlen, zu mehr Liebe, Einfühlsamkeit, Respekt und Fantasie führen - so fordert es Petros Klampanis. Lauscht man seiner Klangwelt, kann man sich solche Idealzustände lebhaft ausmalen.

Aus der Unterfahrt in MünchenPetros Klampanis Trio

Die Musiker Petros Klampanis, Kristjan Randalu, Bodek Janke bei einem Auftritt in der Münchener "Unterfahrt" (Harald Rehmann)

Griechenland ist nicht unbedingt durch eine bedeutende und exportfreudige Jazzszene bekannt. Um so erfreulicher ist es, Musikern wie Petros Klampanis zu begegnen, der als Bassist wie als Komponist seinen berühmten internationalen Kollegen mühelos das Wasser reichen kann.

Bundesbegegnung Jugend Jazzt 2019Die Crème des Jazz-Nachwuchses

Die "Jugend jazzt"-Gewinnerband  (Kurt Rade)

Die Bundesbegegnung Jugend jazzt - das improvisatorische Pendant zu Jugend musiziert - vereint die Sieger der jeweiligen Landeswettbewerbe zu einem Treffen der jungen und jüngsten Talente. Bühne frei für die Musikerinnen und Musiker von morgen!

Benjamin Schaefers Big Band "Hive Mind"Im großen Schwarm

Benjamin Schaefer Hive Mind im Alten Pfandhaus in Köln  (Harald Rehmann)

Bisher arbeitete der Pianist und Komponist Benjamin Schaefer vor allem mit kleinen Besetzungen vom Trio bis zum Quintett. Für sein aktuelles Projekt hat der 38-Jährige nun erstmals eine 17-köpfige Big Band zusammengestellt. Und mit ihr setzt er auf Schwarmintelligenz.

Jazz-Schmiede DüsseldorfDenis Gäbel Quartett, Teil 2

Vier Musiker spielen vor einem dunklen Vorhang auf der Bühne der Jazz-Schmiede Düsseldorf (Zbigniew Lewandowski)

Denis Gäbel, einer der ausdrucksstärksten Virtuosen auf dem Tenorsaxofon, tritt derzeit mit einem deutsch-amerikanischen Quartett in Erscheinung, das die Dynamikskala von feinsten Sensibilitäten bis zu eruptionsgeladenem Powerspiel bestens ausreizt.

Aus der Harmonie in BonnNguyên Lê Quartett "Streams", Teil 1

Gitarrist Nguyên Lê bei einem Auftritt (dpa)

„So wie er spielt keiner sonst“, schrieb man über den Gitarristen Nguyên Lê. Jazz-Raffinesse, die Intensität von Jimi Hendrix und musikalische Einflüsse von der Karibik bis Ostasien prägen seinen unverwechselbaren Sound.

Jazzdor-Festival Berlin 2018 Michel Portal Quintett

Michel Portal (Jean-Marc Lubrano)

Unermüdlich gibt Michel Portal Konzerte, die lange in Erinnerung bleiben. Er formiert stets neue Ensembles, die seine Passion für den aktuellen Jazz reflektieren. Sich immer wieder neu zu erfinden - diese Tugend hat der 83-Jährige seit jeher mit Jazzlegenden wie Miles Davis und Charles Mingus gemeinsam.

Benjamin Schaefers Big Band "Hive Mind"Im großen Schwarm

Benjamin Schaefer Hive Mind im Alten Pfandhaus in Köln  (Harald Rehmann)

Bisher arbeitete der Pianist und Komponist Benjamin Schaefer vor allem mit kleinen Besetzungen vom Trio bis zum Quintett. Für sein aktuelles Projekt hat der 38-Jährige nun erstmals eine 17-köpfige Big Band zusammengestellt.

Jazzreihe "Aspekte" im Beethovenhaus Bonn Susan & Martin Weinert mit Leszek Mozdzer

Susan & Martin Weinert mit Leszek Mozdzer spielen auf der Bühne im Beethoven-Haus Bonn (Harald Rehmann)

Susan und Martin Weinert bilden eine der langlebigsten Kerngemeinschaften im Jazz. Die Gitarristin und der Bassist aus dem Saarland sind spielerisch ebenso fit, wie sie stilsicher durch unterschiedliche Klanglandschaften navigieren.

Jazzreihe "Aspekte" im Beethovenhaus Bonn Susan & Martin Weinert mit Leszek Mozdzer

Susan & Martin Weinert mit Leszek Mozdzer spielen auf der Bühne im Beethoven-Haus Bonn (Harald Rehmann)

Es gibt wohl nur sehr wenige jazzmusikalische Ehepartnerschaften, die den Begriff Harmonie in mehrfacher Hinsicht derart vorbildlich leben wie Susan und Martin Weinert - und das seit bereits 36 Jahren.

Tampere Jazz Happening 2018Henri Texier Sand Quintett

Vier Musiker spielen auf der Bühne vom Tampere Jazz Happening (Maarit Kytoharju)

Beim ersten Auftritt in Finnland seit Dekaden präsentierte der französische Bassist Henri Texier sein neu formiertes Sand Quintett - mit kraftvoller, erdverbundener Musik, spirituell, melodiös und stets ein wenig tänzelnd.

Jazzfest Berlin 2018Jazzmeia Horn & WDR Big Band

Die Sängerin Jazzmeia Horn ist auf der Bühne live mit der WDR Big Band zu sehen (Jazzfest Berlin/Camille Blake)

Die 28-jährige Sängerin Jazzmeia Horn gilt als Ausnahmebegabung. 2015 gewann sie als beste Vokalistin den renommierten Thelonious-Monk-Wettbewerb. Beim jüngsten Jazzfest Berlin stellte sie ihr swingendes Repertoire erstmals in Deutschland vor - in Begleitung einer Big Band.

Denis Gäbel Quartett, Teil 1Minimale Vorgaben, große Spielfreude

Vier Musiker spielen vor einem dunklen Vorhang auf der Bühne der Jazz-Schmiede Düsseldorf (Zbigniew Lewandowski)

Diese Musik könnte auch auf der Bühne bestens funktionieren, dachte sich Denis Gäbel, als er seine Tournee für den Winter 2018/19 plante: Gerade hatte er seine CD "The Good Spirits" mit drei US-Amerikanern aufgenommen, die von der Kritik hochgelobt wurde.

Jazzdor Berlin 2018Trio Besson Sternal Burgwinkel

Auf dem schwarz/weiß Foto sind eine Musikerin und zwei Musiker zu sehen, die für den Auftritt beim Jazzdor Festival proben (Michel Laborde)

Ihr Vater hätte sie gerne an der keltischen Harfe gesehen, aber für Airelle Besson kam alles anders. Erstaunt stellte sie dann eines Tages fest, dass sie offenbar die einzige Jazztrompeterin Frankreichs war. Sie hatte nie etwas Besonderes in der Wahl ihres Instruments gesehen, es hatte sich alles so ergeben.

Pablo Held TrioAbenteuer im Jazz-Wunderland

(Juergen Bindrim)

Mehr als zwölf Jahre lang sind sie nun schon eines der leuchtendsten Aushängeschilder der Jazzszene Deutschlands: Pablo Held, Robert Landfermann und Jonas Burgwinkel, die meisterlichen Instrumentalisten des Pablo Held Trios.

Jazzfest Bonn 2018Eyolf Dale Quintet

Ein Pianist spielt auf einem Flügel beim Jazzfest Bonn (Lutz Voigtlaender)

Mit seiner CD "Wolf Valley" hatte Eyolf Dale bleibenden Eindruck hinterlassen: Statt mit Kleinformationen wie zuvor war er nun mit einer achtköpfigen Besetzung in Erscheinung getreten. Für das Konzert in Bonn hingegen komprimierte Eyolf Dale die Arrangements erfolgreich aufs Quintettformat.

Doppelquartett im Kölner LoftDejan Terzic Melanoia und Quatuor IXI

Der Schlagzeuger Dejan Terzic sitzt hinter seinem Instrument auf der Bühne (imago stock&people)

Komplexe Rhythmen federleicht klingen zu lassen - nur wenige Schlagzeuger beherrschen diese Kunst so vollkommen wie der Schlagzeuger und Komponist Dejan Terzic.

Mehr anzeigen