Jazz Live 22.01.2019

Jazz-Reihe "Aspekte" in Bonn 2018Florian Favre Trio (2/2)Am Mikrofon: Harald Rehmann

Ein Pianist, ein Kontrabassist und ein Schlagzeuger spielen auf der Bühne vor Publikum (Harald Rehmann)Manu Hagmann (Kontrabasss), Arthur Alard (Schlagzeug) und Florian Favre (Piano), zusammen das Florian Favre Trio. (Harald Rehmann)

Kompositorische Vertracktheit und gefühlvolles Spiel sind für Pianist Florian Favre kein Widerspruch. Im Gegenteil: Die Musik seines Trios lebt von der Energie, die im Zusammenfluss von Kopf und Seele frei wird.

Das Programm ihrer Studioproduktionen, das die drei Schweizer im Kammermusiksaal des Bonner Beethoven-Hauses live präsentierten, zeugte in imposanter Weise von der hohen Kunst der scheinbar mühelosen Verwebung von Intellekt und Emotion im modernen Jazz. Florian Favre, der Bassist Manu Hagmann und der Schlagzeuger Arthur Alard schaffen eine Klangwelt, die in gekonnter Dramaturgie zwischen rhythmischer Power und lyrischer Versonnenheit ihren Ausdruck und ihre Wirkung entfaltet. Sie bringen damit Qualität und Publikumswirksamkeit auf den besten gemeinsamen Nenner.

Florian Favre, Piano
Manu Hagmann, Kontrabass
Arthur Alard, Schlagzeug  
Aufnahme vom 26.10.2018 aus dem Beethovenhaus/Kammermusiksaal in Bonn

Mehr zum Thema

Empfehlungen