Samstag, 25.05.2019
 
Seit 15:05 Uhr Corso - Kunst & Pop
StartseiteJazz LiveLars Danielsson "Liberetto"02.10.2018

Jazzbaltica 2018Lars Danielsson "Liberetto"

Lars Danielsson gehört zu den bekanntesten Jazzmusikern aus Skandinavien. Der schwedische Künstler weiß sowohl als Kontrabassist und Cellist wie auch als Komponist und Arrangeur zu überzeugen. Im Mittelpunkt seiner Arbeit steht seit vielen Jahren das hochkarätig besetzte Quartett Liberetto.

Am Mikrofon: Jan Tengeler

(Roberto Cifarelli / ACT)
Lars Danielsson "Liberetto" Quartet (Roberto Cifarelli / ACT)

Bei der diesjährigen Ausgabe des Ostsee-Festivals war Lars Danielsson in mehreren Konstellationen zu hören. Gleich sein erster Auftritt am Eröffnungsabend geriet zu einem der Höhepunkte des Festivals. Seit 2011 leitet der Bassist die Band Liberetto; dementsprechend gut eingespielt und enorm spielfreudig präsentierte sich das Quartett. Danielssons Kompositionen changieren zwischen klassischen Passagen und zurückhaltenden, dabei sehr druckvollen Rhythmen. Dass hier mit Klavier und Gitarre gleich zwei Harmonieinstrumente zusammenkommen, führt aber nicht zu einer Übersättigung der Klänge, stattdessen nehmen sich die Musiker zurück und überzeugen durch sensibles wie filigranes Zusammenspiel. Drei CD-Produktionen hat das Quartett bisher vorgelegt - bei Jazzbaltica präsentierte es einen Querschnitt aus seinem gesamten Werk.   

Lars Danielsson "Liberetto"
Lars Danielsson, Kontrabass
John Parricelli, Gitarre
Gregory Privat, Klavier
Magnus Öström, Schlagzeug


Aufnahme vom 22.06.2018 beim Festival Jazzbaltica, Timmendorfer Strand

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk