Dienstag, 17.09.2019
 
StartseiteJazzFactsNeues von der Improvisierten Musik09.08.2018

JazzfactsNeues von der Improvisierten Musik

Der Pianist Edward Simon vereint sein Quartett mit einem klassischen Bläserensemble. Das BuJazzO wird 30 und bringt eine CD heraus. Der Komponist Heiner Schmitz vertont die sieben Todsünden. Der Gitarrist Philippe Mouratoglou arbeitet mit offenen Stimmungen. Und wir schauen in neue Bücher über Nils Landgren und Franco Ambrosetti.

Am Mikrofon: Harald Rehmann

(Chris Drukker)
Edward Simon, Pianist aus Venezuela, veröffentlicht sein neues Werk "Sorrows & Triumphs". (Chris Drukker)

Das Deutschlandfunk-Jazzmagazin stellt jeden Monat eine Auswahl aktueller CDs vor, die aus dem großen Berg an Neuerscheinungen herausragen, lässt Musiker zu Wort kommen, blickt in neue Jazzbücher, berichtet von Festivals, nennt Tourdaten etc. - und trennt die Spreu vom Weizen!

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk