Samstag, 15.05.2021
 
Seit 00:05 Uhr Blue Crime
StartseiteJazz LiveRhythmus und Abstraktion 04.05.2021

Jazzfest Berlin 2020Rhythmus und Abstraktion

Die Holzbläserin Anna Webber aus New York spielte mit ihrem Septett beim Jazzfest Berlin 2020 ein fulminantes Konzert - mit straff organisierten, eng verzahnten Klängen zwischen Avantgarde-Jazz und zeitgenössischer Komposition.

Am Mikrofon: Niklas Wandt

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Auf einer in buntes Licht getauchten Bühne spielen eine Musikerin und sechs Musiker vor einem leeren Auditorium. (Wolf Daniel Roulette Intermedium)
Mit "Clockwise" bezieht sie sich kompositorisch auf Perkussionsmusik des 20. Jahrhunderts: Anna Webber (Wolf Daniel Roulette Intermedium)
Mehr zum Thema

Jazzfest Berlin 2020 Post-Coltrane Power

György Ligeti im Jazz Das Motorische und der Klang

Pianist Elias Stemeseder Kühles Licht, warme Schatten

Die deutsch-slowakische Komponistin Viera Janárčeková Unbeugsam und experimentierfreudig

Revisited Forum neuer Musik 2013 Cry out? Das ensemble 20/21 entdeckt Afrika

Die gebürtige Kanadierin Anna Webber studierte in Montreal, Berlin und New York, wo sie seit 2008 lebt. Ihr Septett vereint einige der renommiertesten Musiker der dortigen Szene, wie den Bassisten Chris Tordini und den Schlagwerker Ches Smith. Im Konzert in Brooklyn navigierte die Band souverän durch die komplexen Stücke der Leiterin und Komponistin. Inspiriert von der Neuen Musik Iannis Xenakis’ oder Morton Feldmans, klingen sie mal ätherisch, mal kühl und schroff. Ein starker rhythmischer Drive und genau abgemessene Improvisationsparts geben der Musik trotz ihrer strengen Kammerästhetik ein Jazzfeeling. Im Rahmen des Jazzfest Berlin 2020 stellte Anna Webber ihre eigentümliche, spannende Musik per Livestream aus New York vor.


Anna Webber, Tenorsaxofon, Flöte, Komposition
Jeremy Viner, Tenorsaxofon, Klarinette
Jacob Garchik, Posaune
Matt Mitchell, Piano
Christopher Hoffman, Cello
Chris Tordini, Kontrabass
Ches Smith, Schlagzeug, Vibrafon

Aufnahme vom 6.11.2020 aus dem Roulette, New York, Konzert im Rahmen des Jazzfest Berlin

Mikrofon auf einer Konzertbühne, Text: Unsere Mikros, Ihre Konzerte

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk