Seit 23:10 Uhr Das war der Tag
Dienstag, 15.06.2021
 
Seit 23:10 Uhr Das war der Tag
StartseiteNachrichten vom 23.04.2016Friedensverhandlungen in Kuwait werden fortgesetzt

Jemen Friedensverhandlungen in Kuwait werden fortgesetzt

Ein Soldat mit Gewehr und olivgrüner Uniform sitzt auf einem Geländer am Straßenrand, hinter ihm steht ein weiter Soldat mit rotem Barett. Im Hintergrund ist ein weißes Auto zu sehen. (DPA/EPA/YAHYA ARHAB)Ein Kontrollposten der jemenitischen Armee in Sanaa (DPA/EPA/YAHYA ARHAB)

Die in Kuwait stattfindenden Friedensgespräche zum Jemen sollen fortgesetzt werden.

Der UNO-Sondergesandte Scheich Ahmed erklärte, beide Konfliktparteien strebten ein Ende der Kämpfe an. Doch gebe es noch viele ungeklärte Fragen. Man werde aber auf eine Einigung zwischen beiden Seiten hinarbeiten. Ziel sei in erster Linie die Umsetzung einer umfassenden Waffenruhe im Jemen. Die bisher vereinbarte Feuerpause ist zerbrechlich. - Im Jemen unterstützen Truppen aus Saudi-Arabien die sunnitische Regierung, die schiitischen Huthi-Rebellen erhalten Hilfe aus dem Iran. In den vergangenen 13 Monaten wurden in dem Konflikt etwa 9.000 Menschen getötet.

Weitere Nachrichten

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk