Samstag, 19.10.2019
 
Seit 16:30 Uhr Forschung aktuell
StartseiteCorsoLachen mit 7504.11.2015

Jochen BusseLachen mit 75

"Ich musste nie ins Dschungelcamp", schreibt Jochen Busse nicht ohne Stolz in seinen Memoiren. Der Schauspieler, Autor, Kabarettist, 1941 geboren an der Grenze zwischen Ruhrgebiet und Sauerland in Iserlohn, spielte im "Hausfrauenreport" und war zehn Jahre bei der Münchner Lach- und Schießgesellschaft.

Jochen Busse im Corso-Gespräch

Er hat das deutsche Kabarett entscheidend mitgestaltet und entwickelte Comedy in Deutschland zum Format weiter. Zu seinem 75. Geburtstag hat er sich Lebenserinnerungen gegönnt, sie erscheinen Ende des Monats. Ihr Titel: "Wo wir gerade von belegten Brötchen reden - Die Komödie meines Lebens".

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk