Dienstag, 18.12.2018
 
Seit 16:35 Uhr Forschung aktuell
StartseiteJazz im DLFJonas Burgwinkel & Source Direct (1/2)18.02.2013

Jonas Burgwinkel & Source Direct (1/2)

Jazz Live: 21.05 Uhr

Der Kölner Schlagzeuger Jonas Burgwinkel leidet weder an Unterbeschäftigung noch an einem Mangel an Preisen: Ausgestattet mit dem ECHO JAZZ 2012, dem WDR Jazzpreis 2009 und im selben Jahr mit dem BEST SOLOIST AWARD beim North Sea Jazzfestival, tourt der junge Musiker in diversen Konstellationen – unter anderem im Pablo Held Trio – durch Deutschland, Europa und die Welt.

Mit Anja Buchmann

Der Musiker Jonas Burgwinkel erhält den "Echo Jazz" Preis 2012. (picture alliance / dpa / Arno Burgi)
Der Musiker Jonas Burgwinkel erhält den "Echo Jazz" Preis 2012. (picture alliance / dpa / Arno Burgi)

Nebenbei hat er das Kölner Jazzkollektiv KLAENG mitgegründet und wurde zum Professor für Jazzschlagzeug an der Hoch-schule in Köln berufen. 2011 veröffentlichte Burgwinkel mit seinem eigenen Quartett Source Direct die erste CD unter eigener Regie, aufgenommen im Studio des Deutschlandfunks. Deren Programm stellte der Schlagzeuger nun im Kölner Jazzclub Loft vor – zusammen mit Robert Landfermann am Kontrabass, dem Pianisten Rainer Böhm und dem britischen Saxofonisten Julian Arguelles.

In Eigenkompositionen des Bandleaders und seiner Kollegen sowie unkonventionell aufbereiteten Standard-Arrangements bewies die Band Leichtigkeit gepaart mit einem dennoch druckvoll-virtuosen Spiel, spannenden klanglichen Wendungen und intensiven Soli, die von Jonas Burgwinkels perkussiven Ideen intensiv befeuert wurden.


Jonas Burgwinkel, Schlagzeug
Rainer Böhm, Piano
Julian Argüelles, Saxofon
Robert Landfermann, Kontrabass
Aufnahme vom 3.12.12 aus dem Loft, Köln
Teil 2 am 4.3.13 in "Klang-Horizonten" um 1.05 Uhr)
Mit Anja Buchmann

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk