Sonntag, 25.08.2019
 
Seit 11:30 Uhr Sonntagsspaziergang
StartseiteSport AktuellWM-Titel für Alexander Wieczerzak31.08.2017

JudoWM-Titel für Alexander Wieczerzak

Alexander Wieczerzak hat die Durststrecke für die deutschen Judoka beendet. Der 26-Jährige holte bei der Judo-WM in Budapest die Goldmedaille.

Von Marina Schweizer

Alexander Wieczerzak hat bei der Judo-WM in Budapest sensationell Gold für Deutschland geholt. (dpa/ picture alliance/  Vit Simanek)
Alexander Wieczerzak hat bei der Judo-WM in Budapest sensationell Gold für Deutschland geholt. (dpa/ picture alliance/ Vit Simanek)

Es ist das erste WM-Gold für die deutschen Judoka seit 14 Jahren: Alexander Wieczerzak hat sich in Budapest den Weltmeistertitel erkämpft und damit die erste Medaille für den Deutschen Judobund geholt. Der Frankfurter setzte sich in seiner Gewichtsklasse bis 81 Kilogramm im Finale gegen den Italiener Matteo Marconcini durch.  

Es ist der erste internationale Titel bei den Erwachsenen für den 26-Jährigen: Wieczerzak hatte noch bei den Olympischen Spielen in Rio verletzt passen müssen. Bereits im Jahr 2010 hatte er sich bei den U20 Junioren den WM Titel gesichert. Wiczerzak ist der erste deutsche Weltmeister seit Florian Wanner, der 2003 in derselben Gewichtsklasse triumphiert hatte.

Kein Erfolg für Martyna Trajdos

Ex-Europameisterin Martyna Trajdos verpasste eine Podiumsplatzierung denkbar knapp. Die Hamburgerin unterlag im Kampf um Bronze in der Verlängerung der Polin Ozdoba.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk