Die Nachrichten
Die Nachrichten

JustizVier jahre Haft für Leverkusener IS-Terroristin

Die Angeklagte hinter einer Scheibe sitzend mit ihren zwei Verteidigern ( Foto: Martin Höke/dpa )
Prozess gegen mutmaßliche IS-Terroristin aus Leverkusen am OLG Düsseldorf ( Foto: Martin Höke/dpa )

Eine Syrien-Rückkehrerin aus Leverkusen ist als IS-Terroristin zu vier Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden.

Das Düsseldorfer Oberlandesgericht sprach die 35-Jährige zudem wegen Kriegsverbrechen gegen das Eigentum, Verletzung der Fürsorgepflicht und Beteiligung an Verbrechen gegen die Menschlichkeit schuldig. Sie hatte sich zwischen 2015 und 2020 in Syrien aufgehalten und dort einen hochrangigen IS-Terroristen geheiratet. Eine vom IS versklavte Jesidin, die im Haushalt der Angeklagten festgehalten wurde, hatte in dem Prozess als Zeugin ausgesagt.

Diese Nachricht wurde am 21.04.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.