Die Nachrichten
Die Nachrichten

JVA BrandenburgHorst Mahler aus Haft entlassen

Horst Mahler bei einer Demonstration der NPD. (imago)
Horst Mahler (imago)

Der Neonazi und Holocaustleugner Horst Mahler ist nach Verbüßung seiner mehr als zehnjährigen Haftstrafe wieder auf freiem Fuß.

Der 84-Jährige sei aus der Haft in der Justizvollzugsanstalt Brandenburg an der Havel entlassen worden, sagte ein Sprecher des Landesjustizministeriums dem Evangelischen Pressedienst. Ende September war bekanntgeworden, dass Mahler nach Verbüßung seiner Haftstrafe am heutigen 27. Oktober unter strengen Auflagen entlassen werden soll. Die Staatsanwaltschaft Cottbus hat jedoch nach eigenen Angaben inzwischen gegen Mahler Anklage in weiteren Fällen von Volksverhetzung erhoben. In diesem Zusammenhang sei auch ein neuer Haftbefehl beantragt worden, hieß es.

Diese Nachricht wurde am 27.10.2020 im Programm Deutschlandfunk gesendet.