Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

Kakao mit ZuckerFoodwatch kritisiert Schulmilchprogramm

Schulanfänger mit ihren Ranzen sitzen auf dem Schulhof der Gemeinschaftsgrundschule in Düsseldorf.  (PA/dpa/Rolf Vennenbernd)
Gezuckerter Kakao wird in NRW gefördert (PA/dpa/Rolf Vennenbernd)

Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat das Schulmilchprogramm in Nordrhein-Westfalen kritisiert.

Es handle sich dabei um ein "lobbyverseuchtes Absatzförderprogramm für die Milchwirtschaft", sagte Foodwatch-Geschäftsführer Rücker in Düsseldorf. In einem neuen Bericht beklagt die Organisation, es gebe seit Jahrzehnten eine Verflechtung zwischen Milchwirtschaft, Wissenschaftlern und Politik. Im Zentrum der Debatte steht die vergünstigte Abgabe von gezuckertem Kakao an Schulen des Bundeslandes. Für das Schulmilchprogramm stellt die Landesregierung nach eigenen Angaben 2,6 Millionen Euro aus EU-Mitteln und 370.000 Euro aus Landesmitteln bereit.