Die Nachrichten
Die Nachrichten

KamerunZahlreiche Tote bei Selbstmordanschlägen

Kamerun geht mit Soldaten gegen die Terrormiliz Boko Haram vor. (picture-alliance / dpa / Ngala Chimtom)
Kamerun geht mit Soldaten gegen die Terrormiliz Boko Haram vor. (picture-alliance / dpa / Ngala Chimtom)

Nach einer Serie von Selbstmordanschlägen in Kamerun ist die Zahl der Toten auf über 30 gestiegen.

In der Stadt Bodo im Norden des Landes hatten mehrere Attentäter die Menschen auf einem Markt angegriffen. Zu dem Anschlag hat sich niemand bekannt. In der Region nahe der Grenze zu Nigeria gab es zuletzt mehrere Anschläge der islamistischen Terrorgruppe Boko Haram.