Die Nachrichten
Die Nachrichten

Kanaren51 Bootsflüchtlinge vor Gran Canaria gerettet

Die Kanarischen Inseln (google maps)
Die Kanarischen Inseln (google maps)

Die spanische Seenot-Rettung hat vor der Atlantik-Insel Gran Canaria 51 Menschen in Sicherheit gebracht, die in einem Holzboot unterwegs waren.

Das Boot war gestern Abend südlich von Gran Canaria im Atlantik vor Westafrika gesichtet worden. Die genaue Herkunft der Menschen ist noch nicht bekannt. - Immer wieder versuchen Flüchtlinge aus Afrika, über den Seeweg auf die Kanaren und damit auf spanisches Gebiet zu gelangen. Zwar ist die Route direkter, jedoch auch gefährlicher, weil der Atlantik rauer ist als das Mittelmeer.

Diese Nachricht wurde am 26.05.2020 im Programm Deutschlandfunk gesendet.