Die Nachrichten
Die Nachrichten

Kapitol-SturmAusschuss im US-Repräsentantenhaus lädt vier Trump-Vertraute vor

Ein Trump-Anhänger steht mit geballter Faust, offenem Mund und einer US-Fahne vor dem Kapitol in Washington. (imago images / Bildbyran / Joel Marklud)
Der Ausschuss will die Hintergründe des Kapitol-Sturms beleuchten. (imago images / Bildbyran / Joel Marklud)

Der Ausschuss zur Untersuchung des Sturms auf das Kapitol hat vier Vertraute des ehemaligen US-Präsidenten Trump vorgeladen.

Dabei handele es sich um den ehemaligen Trump-Berater Bannon, den damaligen Stabschef des Weißen Hauses, Meadows, Trumps Social-Media-Chef Scavino sowie einen ehemaligen Beamten des Verteidigungsministeriums. Das teilte der Ausschussvorsitzende Thompson mit. Alle vier seien aufgefordert, Mitte Oktober zu erscheinen.

Der Ausschuss im US-Repräsentantenhaus wirft den Männern vor, auf unterschiedliche Art und Weise versucht zu haben, die Bestätigung der Wahl des Demokraten Biden zum US-Präsidenten zu verhindern. Anhänger Trumps hatten am 6. Januar den Sitz des Kongresses in Washington gestürmt. Dabei kamen fünf Menschen ums Leben, darunter ein Polizist.

Diese Nachricht wurde am 24.09.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.