Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

KarfreitagEilantrag gegen Veranstaltungsverbot erfolgreich

Der Eingangsbereich des Stuttgarter Verwaltungsgerichts. (picture alliance / Marijan Murat/dpa)
Der Eingangsbereich des Stuttgarter Verwaltungsgerichts. (picture alliance / Marijan Murat/dpa)

Das Verwaltungsgericht Stuttgart hat einem Eilantrag auf Befreiung vom generellen Veranstaltungsverbot am Karfreitag unter Auflagen stattgegeben.

Den Antrag hatte ein Mitglied der Giordano-Bruno-Stiftung gestellt, die sich als Denkfabrik für Humanismus und Aufklärung bezeichnet. Der Mann will am Karfreitag die beiden satirischen, religionskritischen Filme "Das Leben des Brian" und "Das Wort zum Karfreitag" in einer Stuttgarter Kultureinrichtung öffentlich vorführen.

Das Gericht urteilte, rechtlich setzten sich hier die Weltanschauungs- und Versammlungsfreiheit des Antragstellers gegenüber dem "Stilleschutz des Karfreitags" durch. Die konkreten Störungen hielten sich in vertretbaren Grenzen, weil die Veranstaltung in einem geschlossenen Raum mit überschaubarer Teilnehmerzahl stattfinden solle.