Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

Kaschmir-KonfliktPakistan beantragt Sitzung des UNO-Sicherheitsrats

Indische Soldaten vor dem Freitagsgebet in Jammu im Bundesstaat Jammu und Kaschmir. (AFP / Rakesh BAKSHI )
Indische Soldaten in Kaschmir (AFP / Rakesh BAKSHI )

Im wieder aufgeflammten Kaschmir-Konflikt hat Pakistan eine Sondersitzung des UNO-Sicherheitsrats beantragt.

Außenminister Qureishi schreibt in einem Brief an das Gremium, Pakistan werde keinen neuen Konflikt provozieren. Aber Indien sollte diese Zurückhaltung nicht mit Schwäche verwechseln. Sollte Indien zu Gewalt greifen, werde Pakistan gezwungen sein, sich mit all seinen Möglichkeiten selbst zu verteidigen. Qureishi warnte vor einer Gefahr für den Weltfrieden.

Auslöser des Konflikts zwischen den beiden Atomwaffenstaaten ist die Entscheidung der Regierung Indiens, dem von ihr beherrschten Teil Kaschmirs Sonderrechte zu nehmen. So soll das vor allem von Muslimen bewohnte Gebiet ins überwiegend hinduistische Indien integriert werden.