Freitag, 06.12.2019
 
Seit 15:05 Uhr Corso - Kunst & Pop
StartseiteNachrichten vertieftZehntausende fordern Unabhängigkeit19.10.2014

KatalonienZehntausende fordern Unabhängigkeit

Erneut haben in Barcelona Zehntausende für die Loslösung Kataloniens von Spanien demonstriert. Sie forderten eine vorgezogene Regionalwahl. Nach der Absage des für den 9. November geplanten Referendums zur Unabhängigkeit könnte das Plebiszit so doch noch kommen - durch die Hintertür.

Mit einer Kundgebung in Barcelona haben am Sonntag tausende Katalanen erneut für die Unabhängigkeit ihrer Region demonstriert. (AFP / LLUIS GENE)
Mit einer Kundgebung in Barcelona haben am Sonntag tausende Katalanen erneut für die Unabhängigkeit ihrer Region demonstriert. (AFP / LLUIS GENE)
Weiterführende Information

Unabhängigkeitsbestrebungen - Historiker: Kein neues Phänomen 

(Deutschlandfunk, Interview mit Kiran Klaus Patel, 14.09.2014)

Katalonien - Das ungewisse Referendum
(Deutschlandfunk, Europa heute, 11.09.2014)

Katalonien - Umstrittenes Streben nach Unabhängigkeit
(Deutschlandfunk, Europa heute, 30.07.2014)

Vertreter der verschiedenen Unabhängigkeitsbewegungen forderten den katalanischen Regionalpräsidenten Artur Mas auf, innerhalb von drei Monaten Regionalwahlen abzuhalten. Sie griffen damit von Mas selbst ins Spiel gebrachte Idee auf. Er will für die Wahl eine Einheitsliste aller Unabhängigkeitsbefürworter aufstellen, um ihr damit den Charakter einer Volksbefragung zu geben.

Lager der Separatisten gespalten

Eigentlich hatte die Regionalregierung für den 9. November ein Referendum zur Unabhängigkeit Kataloniens angesetzt. Nach einem Stopp des Referendums durch das spanische Verfassungsgericht lenkte Mas jedoch am Dienstag ein. Der konservative Politiker kündigte für den Tag stattdessen eine symbolische und unverbindliche "Konsultation" der katalanischen Bevölkerung an – und brachte gleichzeitig die Möglichkeit vorgezogener Regionalwahlen mit einer Einheitsliste ins Gespräch.

Die linksnationalistische Partei ERC erklärte indes, noch weiter gehen zu wollen als Mas: Im Falle eines Wahlsiegs der Einheitsliste solle sofort und einseitig Kataloniens Unabhängigkeit erklärt werden.

 

(tön/has)

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk