Die Nachrichten
Die Nachrichten

KatarFriedensgespräche zwischen afghanischer Regierung und Taliban fortgesetzt

Afghanische Sicherheitskräfte in Kundus. (AP / Bashir Khan Safi / dpa-Bildfunk )
Afghanische Soldaten in Kundus. (AP / Bashir Khan Safi / dpa-Bildfunk )

In Katar sind die Friedensgespräche zwischen der afghanischen Regierung und den radikalislamischen Taliban wieder aufgenommen worden.

Das teilte ein Taliban-Sprecher auf Twitter mit. Die Gespräche waren im Januar abgebrochen worden. Sie sind Teil eines Abkommens mit den USA. Diese hatten den Taliban Ende Februar 2020 den Abzug aller internationalen Truppen in Aussicht gestellt. Bedingung war, dass die islamistische Miliz die Gewalt deutlich reduziert und anderen extremistischen Organisationen keine Zuflucht gewährt. Außerdem verpflichteten sich die Taliban zu direkten Gesprächen mit der Regierung in Kabul.

Diese Nachricht wurde am 23.02.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.