Donnerstag, 19.09.2019
 
Seit 19:15 Uhr Dlf-Magazin
StartseiteMarktplatzAlternativen zum eigenen Auto12.09.2019

Klimafreundlich unterwegsAlternativen zum eigenen Auto

Die autogerechte Stadt ist eine Utopie von gestern: Nicht zuletzt dem Klima zuliebe sind Alternativen zum eigenen Fahrzeug gefragt. Allerdings ist das Angebot noch mäßig und die Stadt geprägt von Schnellstraßen anstatt Radwegen.

Am Mikrofon: Georg Ehring

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Mietfahrräder bzw. Bikesharing am Kölner Bahnhof. (imago images / Future Image)
Mietfahrräder bzw. Bikesharing am Kölner Bahnhof (imago images / Future Image)
Mehr zum Thema

Mobilität in Zeiten des Klimawandels Plädoyer für die "Fahrradwerdung"

Winfried Hermann über Verkehrskonzepte der Zukunft "Wir brauchen eine neue Art von Mobilität"

Neue Mobilität in Städten E-Roller, E-Bikes, E-Boards - was rollt da auf uns zu?

Ungeachtet dessen sind Busse und Bahnen, Fahrrad, E-Bike oder E-Roller auch heute schon für mehr Wege attraktiv als es manch überzeugtem Autofahrer überhaupt bekannt ist.

Mobilität klug kombinieren

Auch ist Car-Sharing für manche Städter schlicht cleverer als der Besitz eines eigenen Fahrzeugs. Das soll künftig elektrisch fahren, dazu sind aber viel mehr Ladestationen erforderlich. Welches Verkehrsmittel ist wann das richtige? Wie kann ich verschiedene Möglichkeiten mobil zu sein klug kombinieren?

Vorteile für Landbewohner

Bieten die neuen  Mobilitätsformen auch Vorteile für Landbewohner, die bisher komplett auf das eigene Auto angewiesen sind? Und was müsste sich ändern, um das Auto öfter mal stehen zu lassen?

Über diese und andere Fragen rund um die alltägliche Mobilität von Morgen diskutiert Georg Ehring mit Experten und Expertinnen im Studio. 

Studiogäste

Uta Linnert, Redaktionsleiterin beim Fairkehr-Magazin, fairkehr-magazin.de

Christine Eisenmann, Institut für Verkehrsforschung, dlr.de

Marion Jungbluth, Verbraucherzentrale, www.vzbv.de

Hörerfragen sind wie immer willkommen. 
Die Nummer für das Hörertelefon lautet: 00 800 - 44 64 44 64 
Und die E-Mail-Adresse: marktplatz@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk