Die Nachrichten
Die Nachrichten

KlimaschutzEU-Umweltminister erzielen Teileinigung

Fahrradkorb voller Lebensmittel (dpa / Jens Büttner )
Die EU will bis 2050 "klimaneutral" sein. Ein Weg, um diese Ziel zu erreichen, könnte sein: Mit dem Fahrrad einkaufen. (dpa / Jens Büttner )

Im Streit über schärfere EU-Klimaziele haben die Umweltminister eine Teileinigung erzielt.

Sie billigten eine Vorlage für das geplante Klimagesetz, das die Europäische Union bis 2050 "klimaneutral" machen soll. Der zentrale Streitpunkt - das Ziel für 2030 - blieb aber offen. Darüber soll erst beim EU-Gipfeltreffen im Dezember entschieden werden.

Die EU-Kommission hatte bis 2030 eine Senkung der Treibhausgase um mindestens 55 Prozent im Vergleich zu 1990 vorgeschlagen. Bisher liegt das Ziel bei 40 Prozent. Deutschland unterstützt den Kommissionsvorschlag. Dagegen fordern Länder wie Polen, Ungarn oder Rumänien zunächst Klarheit über mögliche Lasten und finanzielle Hilfen.

Diese Nachricht wurde am 24.10.2020 im Programm Deutschlandfunk gesendet.