Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

KlimaschutzWirtschaftsweise fordern Neuausrichtung

Der Wirtschafts-Sachverständigenrat hat sich in einem Sondergutachten zum CO2-Ausstoß für eine Neuausrichtung der Klimapolitik ausgesprochen.

Zentrales Instrument solle die "Bepreisung" von Kohlendioxid sein, erklärte der Vorsitzende des Gremiums, Schmidt, bei der Übergabe des Berichts an Bundeskanzlerin Merkel. Aktuell gebe es die historische Chance, die - Zitat - "kleinteilige, teure und ineffiziente deutsche Klimapolitik" umzustellen. Merkel würdigte die Arbeit der Experten als fundierte Grundlage. Sie verwies zugleich darauf, dass eine marktwirtschaftliche Lösung zur Senkung des CO2-Ausstoßes notwendig sei. Das Klimakabinett der Regierung wird sich kommende Woche mit dem Thema beschäftigen. Deutschland verfehlt gegenwärtig die eigenen und auch internationale Vorgaben zum Schutz der Umwelt.