Die Nachrichten
Die Nachrichten

KlimawandelTesla kritisiert Genehmigungsverfahren rund um deutsches Werk

Bauarbeiten an der Tesla Giga-Factory in Grünheide/Brandeburg (imago/Bildgehege)
Bauarbeiten an der Tesla Giga-Factory in Grünheide/Brandeburg (Archivbild) (imago/Bildgehege)

Der amerikanische Elektroauto-Hersteller Tesla mahnt eine Reform der Genehmigungsverfahren für Projekte in Deutschland zugunsten des Klimaschutzes an.

In einer Stellungnahme hieß es, die Behörden sollten Verfahren und Gesetze, die den Klimawandel bekämpften und solche, die ihn beschleunigten, nicht länger gleich behandeln. Die im Bau befindliche Tesla-Fabrik in Grünheide bei Berlin helfe durch Verbreitung von E-Mobilität im Kampf gegen die Erderwärmung. Es sei deshalb besonders irritierend, dass es 16 Monate nach dem Antrag noch keinen Zeitplan für die Erteilung einer endgültigen Genehmigung gebe. - Der US-Konzern will in seinem ersten europäischen Werk in Grünheide im Sommer die Produktion aufnehmen.