Donnerstag, 26.11.2020
 
Seit 08:00 Uhr Nachrichten
StartseiteWissenschaft im BrennpunktVom Rauchopfer zur Grillparty06.12.2015

"Kochen - Eine Naturgeschichte der Transformation"Vom Rauchopfer zur Grillparty

Von Michael Lange

Ohne die Fähigkeit, Tiere und Pflanzen auf dem offenen Feuer oder im Topf mit kochendem Wasser zuzubereiten, hätte sich die Kultur der Menschen nie entwickeln können. Vor allem die Fleischzubereitung über dem Feuer hatte anfangs immer auch religiösen Charakter. So heißt es im Buch Genesis: "Der Geruch von gebratenem Fleisch gefällt den Göttern."

Und während die Menschen Gott mit dem Rauch erfreuten, genossen sie selbst das Fleisch der Tiere. So erhebt diese Kulturleistung die Menschheit über Tierwelt und stellt den Menschen auf eine Stufe zwischen Tieren und Göttern. Auch die Bedeutung des Grillens oder des amerikanischen Barbecues für menschliche Gemeinschaften ist bis heute vielerorts spürbar und riechbar. In den Südstaaten der USA trug das öffentliche Barbecue laut Michael Pollan sogar zur Überwindung von Rassengrenzen bei. Noch heute heißt es dort vielfach: Getrennt beten, aber gemeinsam grillen.

Der Autor, Wissenschaftsjournalist und Hobbygärtner Michael Pollan schaut prominenten Profis und engagierten Laien auf den Grill und in die Töpfe. Und er belässt es nicht beim Zusehen, sondern experimentiert leidenschaftlich in der heimischen Küche. Ein Amerikaner entdeckt die Kochkunst und genießt den Wert, der auch einfachen Gerichten innewohnt, wenn sie bewusst und mit frischen Zutaten zubereitet werden. Er entwickelt dabei ein geradezu liebevolles Verhältnis zum Kochen und zum Essen. Aber er spart auch die Schattenseiten der industriellen Nahrungsproduktion nicht aus. Sie zeigt sich besonders hässlich in der Massentierhaltung. So entsteht ein naturhistorischer Überblick mit persönlicher Note und philosophischen Zutaten.

Das Buch ist eine wunderbare Reise durch die Welt des Kochens. Als geübter Erzähler überträgt Michael Pollan seine persönliche Begeisterung auf seine Leser. "Kochen" wurde zurecht von der Zeitschrift "Bild der Wissenschaft" zum Wissensbuch des Jahres 2015 gekürt (Kategorie: Überblick).

Buchinfos:
Michael Pollan: "Kochen - Eine Naturgeschichte der Transformation", Verlag Antje Kunstmann, 524 Seiten, Preis: 15,00 Euro (broschiert), 29,95 Euro (gebunden), ISBN 978-3956140877

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk