Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

KolumbienMindestens zwölf Tote bei Erdrutsch

Die Flagge Kolumbiens weht im Wind. (imago stock & people)
Die Flagge Kolumbiens. (imago stock & people)

Bei einem Erdrutsch in Kolumbien sind mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen.

Das Unglück ereignete sich im nordwestlich gelegenen Bezirk Caldas. Dort lösten sich in der Nacht auf Donnerstag nach starken Regenfällen Geröll- und Schlammassen an einem Hang und begruben mehrere Häuser unter sich. Die Bewohner wurden im Schlaf überrascht. Nach Angaben des Katastrophenschutzes konnten 53 Menschen gerettet werden. Das kolumbianische Institut für Umweltstudien warnte für die nächsten Tage vor weiteren Schlammlawinen auch in anderen Bezirken.