Montag, 20. Mai 2024

Prozess gegen Trump
Kommentar: Urteil wird die US-Wahl beeinflussen

Schweigegeld für einen Pornostar, zu Anwaltskosten umdeklariert: Das wird Ex-Präsident Donald Trump beim Prozess in New York vorgeworfen. Eine Verurteilung sei ungewiss, kommentiert Doris Simon. Ein Freispruch würde Trumps Wahlkampf beflügeln.

Simon, Doris | 16. April 2024, 19:13 Uhr
Donald Trump sitzt im Gericht an einem Tisch und blickt in die Kamera
Donald Trump am zweiten Verhandlungstag in New York. Sein Verhandlungskonzept: Er sieht sich als zu unrecht verfolgt und wirft der Anklage politisch motivierte Justiz vor. (Imago / USA TODAY Network / JUSTIN LANE)