Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

KorruptionsverdachtErmittlungen gegen Japans NOK-Chef

Japans NOK-Chef Tsunekazu Takeda (imago sportfotodienst)
Japans NOK-Chef Tsunekazu Takeda (imago sportfotodienst)

Die französische Justiz ermittelt im Zusammenhang mit der Vergabe der Olympischen Spiele 2020 gegen den Präsidenten des japanischen Olympischen Komitees.

Tsunekazu Takeda steht unter Korruptionsverdacht. Es geht um eine Zahlung von zwei Millionen Euro, an der Takeda im Zuge des Bewerbungsprozesses beteiligt gewesen sein soll. Tokio hatte sich 2013 bei der Vergabe durch das IOC gegen die Mitbewerber Madrid und Istanbul durchgesetzt.