Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

KosovoPräsident Thaci will bei Zulassung der Anklage in Den Haag zurücktreten

Kosovos Präsident Hashim Thaci (Visar Kryeziu/AP)
Kosovos Präsident Hashim Thaci (Visar Kryeziu/AP)

Der kosovarische Präsident Thaci hat seinen Rücktritt für den Fall angekündigt, dass das Sondertribunal für das Kosovo in Den Haag die Anklageerhebung gegen ihn zulassen sollte.

In einer Absprache wies Thaci die gegen ihn vorgebrachten Anschuldigungen zurück. Er habe vielleicht politische Fehler begangen, Kriegsverbrechen jedoch nie. In Falle einer Anklage werde er sich den Anschuldigungen stellen.

Die Staatsanwaltschaft an dem Sondergericht hatte in der vergangenen Woche eine zehn Punkte umfassende Anklage gegen Thaci bekanntgegeben. Sie legt ihm Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit zur Last. Thaci, der Ende der 90er Jahre Kommandeur der Befreiungsarmee des Kosovo war, wird unter anderem des Mordes und der Folter beschuldigt. Das Sondertribunal muss noch darüber entscheiden, ob es die Anklageerhebung zulässt.