Die Nachrichten
Die Nachrichten

KrimKiew will Halbinsel unter Beobachtung der UNO stellen

Sie sehen das Logo der Vereinten Nationen - weiß auf blauem Grund. (imago / blickwinkel)
Das Logo der Vereinten Nationen - weiß auf blauem Grund. (imago / blickwinkel)

Die ukrainische Regierung will die Lage auf der von Russland annektierten Halbinsel Krim von den Vereinten Nationen überwachen lassen.

Der UNO-Botschafter des Landes legte der Vollversammlung der Vereinten Nationen einen Entwurf vor, der vorsieht, dass die Krim unter Beobachtung des Menschenrechtsausschusses der Vollversammlung gestellt wird. Zudem kritisiert die Vorlage Russland für Menschenrechtsverletzungen auf der Halbinsel.
Für die Vorlage hat die Ukraine die Unterstützung von 38 Ländern, unter anderem der USA. Russlands stellvertretender UNO-Botschafter Sagajnow kritisierte den Text als einseitig.