Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

KriminalitätPolizeieinsatz gegen Schleuserbande in fünf Bundesländern

Das Foto zeigt, wie ein Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet. (picture-alliance / dpa / Daniel Bockwoldt)
Der Einsatz läuft in fünf Bundesländern (Symbolbild) (picture-alliance / dpa / Daniel Bockwoldt)

Die Bundespolizei ist in fünf Bundesländern gegen eine Gruppe mutmaßlicher Schleuser und Urkundenfälscher vorgegangen.

In einer Pressemitteilung heißt es, es habe im Auftrag der Staatsanwaltschaft Hannover Durchsuchungen in Niedersachsen, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Thüringen und Baden-Württemberg gegeben. Dabei gehe es um den Verdacht des gewerbsmäßigen Einschleusens von Ausländern und der gewerbsmäßigen Urkundenfälschung.

Unabhängig davon gehen Polizei und Zoll auch in Sachsen und Sachsen-Anhalt gegen Schleuser vor. In Leipzig wurde ein Baustellenbereich weiträumig abgesperrt. Hintergrund ist hier der Verdacht des Einschleusens von Ausländern und der Beschäftigung ohne Arbeitserlaubnis.