Dienstag, 11.12.2018
 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen
StartseiteJazz im DLFKühler Kopf und schnell am Zug12.12.2013

Kühler Kopf und schnell am Zug

JazzFacts: 21.05 Uhr: Ein Porträt des Posaunisten Klaus Heidenreich

Als der Posaunist Klaus Heidenreich 2008 Mitglied der NDR Big Band wurde, dürfte er der jüngste Musiker gewesen sein, der es je zu einer solchen Stelle gebracht hat: Er war gerade 24 Jahre alt.

Von Odilo Clausnitzer

Blick in den Orchestergraben: Ein Posaunist (angeschnitten) vor einem Notenständer (Deutschlandradio - Bettina Straub)
Mit 24 Jahren wurde Klaus Heidenreich Mitglied der NDR Big Band. (Deutschlandradio - Bettina Straub)

Inzwischen hat er sich nicht nur dort mit einer persönlichen Stimme eingebracht, sondern prägt als gefragter Sideman und Leiter eines eigenen Quartetts auch solistisch die aktuelle Jazzszene in Deutschland.

Heidenreichs Kernkompetenz ist eine zeitgenössische Spielart des Jazz, die souverän über alle Tugenden der Tradition gebietet. Selbst in offeneren Stilistiken agiert er mit dem harmonischen Wissen und dem reichen Ideenschatz eines umfassend geschulten Meisters. Im Gespräch erläutert er seine musikalische Welt.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk