Montag, 20.08.2018
 
Seit 22:00 Uhr Nachrichten
StartseiteQuerköpfeDer Comedian und Stadtbilderklärer Stefan Danziger 21.03.2018

KünstlerporträtDer Comedian und Stadtbilderklärer Stefan Danziger

Stefan Danziger ist ein junger Mann mit Schnurrbart, Schiebermütze und Holzfällerhemd, der einer Zille-Zeichnung entsprungen sein könnte. Und wie einst Heinrich Zille mit Stift und Feder, seziert und präsentiert Danziger verbal aufs Amüsanteste die Skurrilitäten des Alltags seiner Wahlheimat Berlin.

Von Elmar Krämer

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Portrait von Stefan Danziger mit Schiebermütze vor einer grauen Steinmauer. (Anja Rattchen)
Mit Schiebermütze, Charme und Schnauzer: Stefan Danziger (Anja Rattchen)

Stefan Danziger ist einer dieser Typen, die, obwohl nicht alt an Jahren, schon einiges an Erfahrungen gesammelt haben. In der DDR geboren, in der Sowjetunion aufgewachsen, dann irgendwann zurück in die BRD gekommen, ist er längst zum überzeugten Berliner geworden.

Seine ersten komödiantischen Sporen verdiente er sich eher nebenbei als Stadtführer - oder wie es amtlich heißt "Stadtbilderklärer" - denn das mit dem Führer nehmen einige Touristen gelegentlich zu ernst.

In seinem Programm erzählt er von den Besonderheiten seiner Wahlheimat. Nicht nur Touristen, sondern auch alt eingesessene Berliner erfahren einiges mehr über die Stadt, als: „Hier der Reichstag, da der Fernsehturm und da drüben die Gedächtnisskirche“. Danziger verpackt historische Besonderheiten Berlins und Schrulligkeiten seiner Bewohner in amüsant informative Geschichten, die er auf der Bühne, im Reisebus und auf den Straßen der Hauptstadt präsentiert.

Stefan Danziger beim Hamburger Comedy Cup

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk