Dienstag, 18.05.2021
 
Seit 20:10 Uhr Hörspiel
StartseiteAgendaWenn Museen das Eintrittsgeld abschaffen07.09.2016

Kultur für alleWenn Museen das Eintrittsgeld abschaffen

In Großbritannien gibt es seit 15 Jahren freien Eintritt in alle Museen, hierzulande ist das noch die Ausnahme. Das Folkwang Museum in Essen ist bei uns Vorreiter und wagt seit einem Jahr das Experiment. Ist der Gratis-Eintritt ein Vorbild für Museen in anderen Kommunen und Bundesländern? Und wie ließe er sich finanzieren?

Am Mikrofon: Dörte Hinrichs

Besucher stehen in einer Sonderausstellung im Museum Folkwang in Essen; Aufnahme vom Januar 2015 (picture alliance / dpa / Caroline Seidel)
Besucher stehen in einer Sonderausstellung im Museum Folkwang in Essen; Aufnahme vom Januar 2015 (picture alliance / dpa / Caroline Seidel)

Dank einer Spende der Krupp-Stiftung kann es sich das Essener Folkwang Museum leisten, dass die Besucher kostenlos in den Genuss der ständigen Sammlung kommen. Seitdem sind die Besucherzahlen kontinuierlich gestiegen, auch Menschen, die vorher nie im Museum waren, erfreuen sich an den Werken - andere kommen öfter und gönnen sich regelmäßige Kunst-Pausen.

Das Museumskonzept hat sich gewandelt

Besonders für Familien, Jugendliche und Schulklassen ist das Angebot vielfältig, überhaupt hat sich das Museumskonzept gewandelt. Wie verändert sich ein Museum durch die Öffnung für alle, wenn es doch von vielen als Hort der Hochkultur betrachtet wird? Oder müssen sich die MuseumsdirektorInnen andere Attraktionen einfallen lassen, um zum Beispiel auch bildungsferne Schichten für Bildende Kunst zu interessieren?

Gesprächsgäste:

  • Dr. Tobia Bezzola, Direktor des Folkwang Museums, Essen
  • Annika Schank, wiss. Mitarbeiterin im Bereich Bildung und Vermittlung, Folkwang Museum
  • Prof. Dr. Wiebke Ahrndt, Vizepräsidentin des Deutschen Museumsbundes, Direktorin des Übersee-Museums,Bremen 
  • Prof. Dr. Bernhard Graf, Leiter des Instituts für Museumsforschung, Berlin
  • Prof. Dr. Vanessa-Isabelle Reinwand-Weiss, Direktorin der Bundesakademie für Kulturelle Bildung, Wolfenbüttel
  • Prof. Dr. Bernd Günter, Wirtschaftswissenschaftler, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • Götz Wörner, Gründer des Vereins "Kultur für ALLE", Kulturpass Hessen
  • Friedbert Meurer, Deutschlandradio-Korrespondent für Großbritannien

Sie können sich unter der Tel. 00 800 4464 4464 gern beteiligen oder eine Mail schicken an: laenderzeit@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk