Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

KunstJeff Koons ist teuerster lebender Künstler

Das Bild zeigt einen aus Edelstahl geformten Hasen in einem hellen Raum einer Ausstellung. Die Figur ist glatt poliert und glänzt. (dpa-bildfunk / AP / Seth Wenig)
Die Edelstahl-Skulptur "Rabbit" von Künstler Jeff Koons (dpa-bildfunk / AP / Seth Wenig)

Bei einer Versteigerung in New York hat ein Werk des US-Künstlers Jeff Koons einen Rekordpreis erzielt.

Wie das Auktionshaus Christie's mitteilte, wurde die Edelstahl-Skulptur "Rabbit" für 91,1 Millionen Dollar verkauft. Es ist der höchste Preis, der jemals für die Arbeit eines lebenden Künstlers bezahlt wurde.

Zuvor war das Gemälde "Meules" des Impressionisten Claude Monet für die Rekordsumme von 110,7 Millionen Dollar versteigert worden. Wie das Auktionshaus Sotheby's mitteilte, handelt es sich damit um das wertvollste Gemälde des Franzosen. Das 1890 entstandene Bild zeigt einen Strohhaufen in der Sonne.