Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

LandwirtschaftSteigende Insekten-Produktion für Tierfutter erwartet

Tausende von Mehlwürmer liegen in einer Kiste (picture-alliance/ ZB / Arno Burg)
Mehlwürmer könnten als Alternative zu Fischmehl in der Tiermast eingesetzt werden. (picture-alliance/ ZB / Arno Burg)

Die niederländische Regierung rechnet mit einem wachsenden Einsatz von Insekten als Tierfutter.

Soldatenfliegen oder Mehlwürmer seien eine vielversprechende Eiweißquelle und könnten zu einer nachhaltigen Produktion von Fisch, Fleisch und Eiern beitragen, erklärte das Landwirtschaftsministerium in Den Haag. Bislang ist in der EU die Verfütterung von toten Insekten nur in der Fischzucht und bei Haustieren gestattet. Erwartet wird aber, dass das Verbot für die Schweine- und Geflügelzucht in Kürze aufgehoben wird.

Hintergrund ist die Eröffnung einer neuen Insektenfarm in Bergen op Zoom im Süden des Landes durch den niederländischen König Willem-Alexander.