Krankenhäuser
Lauterbach kündigt Änderungen am neuen "Bundes-Klinik-Atlas" an

Der vor rund einem Monat veröffentlichte sogenannte Bundes-Klinik-Atlas wird nach Angaben von Gesundheitsminister Lauterbach überarbeitet.

19.06.2024
    Bundesgesundheitsminister Lauterbach (SPD) steht neben einem Bildschirm, auf dem das neue Klinikatlas-Portal zu sehen ist
    Bundesgesundheitsminister Lauterbach stellte den Klinik-Atlas im Mai vor. (picture alliance / Flashpic / Jens Krick)
    Der SPD-Politiker sagte der "Rheinischen Post", Ziel sei, das Portal übersichtlicher und verständlicher zu gestalten. Unter anderem sollen nur noch die 20 wichtigsten Eingriffe zur Vergleichbarkeit der Krankenhäuser aufgeführt werden.
    Über den Online-Atlas lassen sich Informationen für jede einzelne der rund 1.700 deutschen Kliniken abrufen. Patienten können bislang erfahren, wo welche Eingriffe angeboten werden, wie oft diese dort vorgenommen werden und wie viele Pflegekräfte vor Ort sind. Kritiker nannten das Portal irreführend und überflüssig.
    Diese Nachricht wurde am 19.06.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.