Die Nachrichten
Die Nachrichten

LebensverhältnisseGroße Ungleichheiten zwischen den Regionen in Deutschland

Plattenbauten in der Innenstadt von Dessau. Foto: Wolfram Steinberg/dpa | Verwendung weltweit (dpa)
Plattenbauten in Dessau: Mehr Ungleichheit in Deutschland. (Archivbild) (dpa)

In Deutschland gibt es teils erhebliche Ungleichheiten zwischen in den Regionen.

Das geht aus dem Abschlussbericht der Regierungskommission "Gleichwertige Lebensverhältnisse" hervor, aus dem die Zeitungen der Funke Mediengruppe zitieren. Es bestünden beispielsweise erhebliche Differenzen in den regionalen Einkommens- und Beschäftigungsmöglichkeiten sowie bei der Verkehrs- und Mobilfunkanbindung. Offiziell sollen die Schlussfolgerungen des Bundes zu dem Bericht am Mittwoch vorgestellt werden. Dann wollen Bundesfamilienministerin Giffey, Landwirtschaftsministerin Klöckner und Innenminister Seehofer auch Empfehlungen vorlegen, wie die Lebensverhältnisse in Deutschland angeglichen werden können.

Der Soziologe Michael Hartmann kritisierte im Deutschlandfunk, die Politik habe selbst zur Auseinanderentwicklung der Regionen beigetragen, beispielsweise durch Steuer- oder Arbeitsmarktpolitik. Als Konsequenz lasse der Zusammenhalt in der Gesellschaft zunehmend nach. Dies sei auch ein Grund für den Aufstieg populistischer Parteien wie der AfD.