Freitag, 24.09.2021
 

Nächste Sendung: 24.09.2021 10:08 Uhr

Lebenszeit
Nach der Ära Merkel
Wie Erstwähler*innen ihre Zukunft sehen

Gäste:
Simon Schnetzer, Jugendforscher und Dipl. Volkswirt
Lukas Gardeweg ,18, aus Köln, macht Bundesfreiwilligendienst bei der Deutschen Sportjugend
Pauline Streu, 18, aus Rostock, beginnt im Oktober ihr Jurastudium in Leipzig
Caroline Hoff, 20, aus Göttingen, beginnt im Oktober ihr Psychologiestudium
Konrad Lames, 18, aus Dresden, macht sein FSJ bei der „Aktion Zivilcourage“
Klara Scheer, 19, aus Saarbrücken, beginnt demnächst ihr Studium in Englisch und Kunst auf Lehramt
Am Mikrofon: Andreas Stopp

Hörertel.: 00800 4464 4464
lebenszeit@deutschlandfunk.de

Für 2,8 Millionen Deutsche ist es am 26. September das erste Mal: Sie dürfen ihre Stimme abgeben für die Wahl des Deutschen Bundestags.
Wie fühlen sich diejenigen, deren Leben fast ausschließlich von Angela Merkel als Kanzlerin geprägt war? Auch wenn sie nur 4,6% der Wahlberechtigten ausmachen, möchten die jungen Erstwähler*innen gehört werden: die meisten haben unter Pandemiebedingungen ihre Schulabschlüsse gemacht, ihre beruflichen Pläne lassen sich nicht alle realisieren und sie müssen am längsten mit den Folgen des Klimawandels leben. Lautet ihr Credo „Wir schaffen das!“ oder sind sie enttäuscht oder verunsichert? Was erwarten sie von der Politik, welche Themen sind ihnen wichtig und inwieweit engagieren sie sich selbst, um ihre Zukunft zu gestalten? Sollten ihre Stimmen mehr Gehör finden, auch im Verhältnis zu anderen Generationen?
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Lebenszeit" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk