Mittwoch, 20.11.2019
 
Seit 02:30 Uhr Lesezeit
StartseiteCampus & KarriereEiner spricht, Hunderte schreiben06.04.2019

Lehre an der HochschuleEiner spricht, Hunderte schreiben

Zu langweilig, zu monoton - immer seltener besuchen Studierende Vorlesungen, so das Ergebnis einer Befragung der TU Chemnitz. Einfach nur zuhören und mitschreiben, das ist offenbar zu wenig, um junge Menschen bei der Stange zu halten. Doch welche Lehrmethoden kommen an bei der Wissensvermittlung?

Moderation: Regina Brinkmann

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Totale von oben auf den Hörsaal mit Studierenden und dem Dozenten am Pult (picture alliance / Stefan Puchner/dpa)
Großer Hörsaal, oft überfüllt, langweiliger Unterricht, einfach nur mitschreiben - wie kann man Vorlesungen interessanter gestalten? (picture alliance / Stefan Puchner/dpa)
Mehr zum Thema

Lehren lernen Eine Servicestelle der Uni Jena bringt Lehrenden Didaktik bei

Mathe online lernen "Als würde einem das jemand noch mal erklären"

Campus-Adventsserie Geld für Lehre und Fachbereiche

Campus-Adventsserie Weniger Reformen, mehr Zeit fürs Lehren

Tatsächlich haben die meisten Hochschuldozenten während ihrer akademischen Laufbahn gar nicht gelernt zu lehren. Inzwischen können sie sich aber in hochschuleigenen Zentren für Lehre und Lernen weiterbilden lassen. Und Studierende können in Fragebögen rückmelden, was ihnen in einer Veranstaltung gefallen hat.

Hochschuldozenten haben nicht gelernt zu lehren

Was erwarten Studierende von ihren Dozenten? Wie lässt sich Hochschullehre verbessern? Mit welchen Lehrmethoden werden Vorlesungen interessanter? Und inwieweit kann digitale Technik dabei helfen?

Gesprächsgäste sind:

  • René Bochmann, lehrt und forscht am Fachbereich Psychologie der TU Chemnitz
  • Jürgen Handke, Professor am Fachbereich Sprachwissenschaften der Universität Marburg und Preisträger des Ars legendi-Preises für digitales Lehren und Lernen
  • Markus Lambrecht, im Bundesvorstand "freier zusammenschluss von student*innenschaften" (fzs)
  • Andrea Frank, Leiterin des Zentrums für Lehren und Lernen an der Universität Bielefeld.

Eine Sendung mit Hörerbeteiligung Die kostenfreie Telefonnummer: 00800 – 44 64 44 64 oder senden Sie eine Mail an campus@deutschlandfunk.de. Sie können ab jetzt bis zur Sendung morgen auch eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter hinterlassen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk