Europa League Leverkusen und Berlin gewinnen, Frankfurt spielt unentschieden

Bayer Leverkusen ist als Gruppensieger direkt in das Achtelfinale der Fußball-Europa League eingezogen.

26.11.2021

Leverkusens Spieler Robert Andrich (rechts) jubelt nach seinem Tor zum 1:0 gegen Celtic Glasgow in der Europa League.
Leverkusens Spieler Robert Andrich (r.) jubelt nach seinem Tor. (picture alliance/dpa)
Die Mannschaft gewann in der Gruppe G 3:2 gegen Celtic Glasgow und kann in ihrem letzten Spiel in zwei Wochen bei Ferencvaros Budapest nicht mehr von Platz eins verdrängt werden. Eintracht Frankfurt spielte gegen Antwerpen 2:2 unentschieden.
In der Conference League gewann Union Berlin 1:0 gegen Maccabi Haifa.
Diese Nachricht wurde am 26.11.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.