Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

Literatur-NobelpreisOlga Tokarczuk und Peter Handke ausgezeichnet

Montage: Porträts von Olga Tokarczuk und Peter Handk (picture alliance / Barbara Gindl / APA / picturedesk / NurPhoto / Deutschlandradio)
Gewinnen den Nobelpreis für Literatur: Olga Tokarczuk und Peter Handke. (picture alliance / Barbara Gindl / APA / picturedesk / NurPhoto / Deutschlandradio)

Österreichs Bundespräsident Van der Bellen hat dem Schriftsteller Peter Handke zum Literaturnobelpreis für das Jahr 2019 gratuliert.

Van der Bellen erklärte, mit Handke habe ein Autor gewonnen, dessen leise und eindringliche Stimme seit Jahrzehnten, Welten, Orte und Menschen entwerfe, die faszinierender nicht sein könnten. Man habe Handke viel zu verdanken.

Die Schwedische Akademie verlieh auch den Nobelpreis für 2018, weil die Auszeichnung im vergangenen Jahr wegen eines Skandals in dem Gremium ausgefallen war. Geehrt wird nun die polnische Schriftstellerin Olga Tokarczuk. Polens Kulturminister Glinski sprach von einem Erfolg für sein Land. Die Auszeichnung sei ein Beweis dafür, dass die polnische Kultur auf der ganzen Welt geschätzt werde, schrieb Glinski auf Twitter.