Literatur

Helene Bukowski: "Milchzähne"Nach dem Klima-Crash

Zu sehen ist die Autroin Helene Bukowski und das Cover ihres Romans "Milchzähne". (Autorenfoto: Rabea Edel/ Cover: Blumenbar Verlag)

In einer postapokalyptischen Zukunftswelt nach dem ökologischen Super-GAU: Skalde und ihre Mutter Edith leben fernab jeder Zivilisation in einer Hitze-versengten Landschaft. Eines Tages findet Skalde ein Mädchen und nimmt es bei sich auf. Doch plötzlich auftauchende Nachbarn machen Jagd auf das Kind.Büchermarkt | 25.06.2019 | 16:10 Uhr

Beitrag hören

Luiz Ruffato: "Das Buch der Unmöglichkeiten"Brasilien in dunklen Zeiten

(Buchcover Verlag Assoziation A / Autorenportrait picture alliance / dpa / Arno Burgi)

Nelly glaubt an das große Glück und findet sich in einem Verschlag wieder, Dinims Mutter verliert den Verstand angesichts von Armut und Enttäuschung. Luiz Ruffatos „Buch der Unmöglichkeiten“ erzählt Geschichten von einfachen Menschen in Brasilien, die sich vergeblich bemühen, dem Elend zu entfliehen.Büchermarkt | 20.06.2019 | 16:10 Uhr

Beitrag hören

Literaturproduktion"Der Druck ist gestiegen"

Zu sehen ist der Autor Jan Brandt und das Cover seines Romans "Ein Haus auf dem Land / Eine Wohnung in der Stadt". (Autorenfoto: Anika Büssemeier/ Cover: Dumont Verlag)

In seinem neuen Buch erzählt Jan Brandt von seiner Wohnungssuche in Berlin und vom Strukturwandel in seinem ostfriesischen Heimatdorf. Er beschreibt damit auch die ökonomischen Bedingungen, unter denen Literatur heutzutage entsteht. Immer schon hätten sie zum Schreiben dazugehört, sagte Brandt im Dlf.Büchermarkt | 19.06.2019 | 16:10 Uhr

Beitrag hören

Friedenspreis für Sebastião Salgado Der Bilder-Erzähler

Sebastiao Salgado vor einem seiner Fotos anlässlich der Pressekonferenz zur Eröffnung seiner Ausstellung GENESIS in der Berliner Galerie c/o Berlin. (imago)

Früher hat Sebastião Salgado Menschen als Opfer abgelichtet: Billiglohnarbeiter, Flüchtlinge, Verzweifelte. Nun kämpft der Sozial- und Umweltaktivist für den Erhalt der Natur, indem er die Schönheit der Erde in Schwarz-Weiß-Bildern zeigt. Das hat die Jury des Friedenspreises überzeugt.Büchermarkt | 18.06.2019 | 16:10 Uhr

Beitrag hören

Wassili Golowanow: "Das Buch vom Kaspischen Meer"Meer ohne Ausgang

Blick auf Machatschkala - die Hauptstadt der russischen Nordkaukasus-Republik Dagestan.  (picture alliance / dpa / Sergey Rasulov)

Ein tiefes Unbehagen an der Gegenwart treibt den bedeutenden Moskauer Reiseschriftsteller Wassili Golowanow zu Reisen an den Ufern des Kaspischen Meeres, das seit Jahrhunderten Orient und Okzident, Islam und Christentum verbindet und trennt.Büchermarkt | 16.06.2019 | 16:10 Uhr

Beitrag hören

Wassili Golowanow: "Das Buch vom Kaspischen Meer"Meer ohne Ausgang

Blick auf Machatschkala - die Hauptstadt der russischen Nordkaukasus-Republik Dagestan.  (picture alliance / dpa / Sergey Rasulov)

Ein tiefes Unbehagen an der Gegenwart treibt den bedeutenden Moskauer Reiseschriftsteller Wassili Golowanow zu Reisen an den Ufern des Kaspischen Meeres, das seit Jahrhunderten Orient und Okzident, Islam und Christentum verbindet und trennt.Büchermarkt | 16.06.2019 | 16:10 Uhr

Beitrag hören

José Eduardo Agualusa: "Die Gesellschaft der unfreiwilligen Träumer"Die Sprengkraft der Träume

(Buchcover C.H. Beck Verlag / Autorenportrait (c) privat)

Der angolanische Journalist Daniel Benchimol träumt von Menschen, die er später kennenlernt, und findet so seine große Liebe. Sein Freund, der Hotelier und ehemalige Guerillero Hossi kann nicht mehr träumen, taucht aber in den Träumen anderer Menschen auf - was zu politischen Verwicklungen führt.Büchermarkt | 14.06.2019 | 16:10 Uhr

Beitrag hören

Sorj Chalandon: "Am Tag davor"Schacht und Schuld

Zu sehen ist der Autor Sorj Chalandon und das Cover seines Romans "Am Tag davor". (Autorenfoto: D. Rouvre/ Cover: dtv Verlag)

Am 27. Dezember 1974 starben im nordfranzösischen Liévin 42 Bergleute unter Tage - die Bergwerksleitung hatte die Sicherheitsvorschriften vernachlässigt. Sorj Chalandon hat darüber einen beklemmenden Roman geschrieben, der sich der Schuldfrage auf überraschende Weise nähert.Büchermarkt | 13.06.2019 | 16:10 Uhr

Beitrag hören

Mehr anzeigen

Empfehlungen