Dienstag, 04.08.2020
 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen
StartseiteOn StageComeback nach 20 Jahren31.01.2020

Luther Allison & BandComeback nach 20 Jahren

On Stage History

1994 war ein gutes Jahr für den Bluessänger und -gitarristen Luther Allison: Zuerst der Vertrag mit dem führenden Blues-Label Alligator Records, dann verhalf ihm sein Album "Soul Fixin' Man" zum Comeback in den USA. Mit diesem Erfolg im Rücken stellte er dieses Album auch seinem europäischen Publikum vor.

Am Mikrofon: Leo Gehl

Ein Mann im gemustertem Hemd steht auf einer Bühne (imago images / BRIGANI-ART)
Luther Allison (1939-1997) lebte lange Zeit in Frankreich. (imago images / BRIGANI-ART)
Mehr zum Thema

Blues in Memphis und Mississippi „Down to the Delta“

Wiener Liedermacher Der Blues des Alex Miksch

Mit durchdringendem Single Note-Spiel auf der Gitarre schmolz er auf diesem Album Blues mit Rock, Soul und Gospel zusammen, was ihm in jenem Jahr vier Blues Awards einbrachte. In Europa hatte sich Luther Allison seit 1977 eine treue Hörerschaft erspielt, lebte er doch bis 1992 in der Nähe von Paris. In Deutschland wurde der Auftritt in Leverkusen zu einem gefeierten Höhepunkt der Tour, gleich fünf Titel seines neuen Albums gab es da live zu erleben und in dieser ,On Stage-History’ -Ausgabe nach über 25 Jahren noch einmal zu hören. 1997 starb Allison.

Aufnahme vom 4.10.1994 bei den Leverkusener Jazztagen

Luther Allison, Gitarre/Gesang
Davyd Johnson, Tenorsaxofon
Sulaiman Hakim, Altsaxofon
Michel Carras, Keyboards
Francois Camuzeaux, Bass
Zack Prather, Schlagzeug

Mit dieser Ausgabe starten wir - an jedem fünften Freitag im Monat - die Reihe historischer "On Stage"-Aufnahmen

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk