Dienstag, 13.11.2018
 
Seit 19:15 Uhr Das Feature
StartseiteJazz im DLFMaria Schneider und NDR Bigband14.12.2009

Maria Schneider und NDR Bigband

Jazz Live - 21.05 Uhr

Seit knapp 25 Jahren lebt Maria Schneider in New York. Ihr Handwerk als Arrangeurin lernte sie bei keinem Geringeren als Gil Evans, dessen Assistentin sie einst war. Maria Schneider steht in der Tradition ihres ehemaligen Kompositionslehrers Bob Brookmeyer sowie des Bandleaders und Komponisten George Russell.

Von Sarah Seidel

Maria Schneider. (Berliner Festspiele)
Maria Schneider. (Berliner Festspiele)

Seit 1992 leitet sie ihre eigene Band, das Maria Schneider Orchestra, mit dem sie inzwischen mehrere CDs einspielte. 2004 gewann sie mit ihrer Aufnahme "Concert in The Garden" den Grammy für das beste Jazzalbum des Jahres, 2007 heimste sie ihren zweiten Grammy für die beste Instrumentalkomposition ein.

Respekt muss die zierliche Musikerin bei ihren männlichen Kollegen also nicht einfordern, sie wird von jedem Orchester mit offenen Armen aufgenommen. Auch für die Musiker der NDR Bigband ist Maria Schneider keine Unbekannte; sie kennt ihre Solisten und deren Stärken.

Im JazzBaltica-Konzert bewegte Maria Schneider das renommierte Orchester mit ihren teils kraftvollen, teils elegischen Kompositionen zu besonderen Leistungen im Zusammenspiel. "Ich habe schon einmal mit dieser Band zusammengearbeitet und weiß, dass Power ihr Ding ist. Es ist, als wenn man einen Hund hat, der unbedingt laufen will. Dem kann man nicht sagen 'Sitz'. Man muss der Band etwas geben, wo sie ihre Kraft freisetzen kann."

Maria Schneider und NDR Bigband
JazzBaltica Salzau, 4. Juli 2009

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk