Montag, 18.11.2019
 
Seit 21:05 Uhr Musik-Panorama
Startseite@mediasresIst die „Tagesschau“ für Sie noch ein Nachrichtenflaggschiff?11.10.2019

@mediasres im DialogIst die „Tagesschau“ für Sie noch ein Nachrichtenflaggschiff?

20 Uhr war für viele einst ein wichtiger Termin - Zeit für die "Tagesschau". Aber längst informieren sich die Menschen über den ganzen Tag hinweg. Lassen Sie sich von den ARD-Hauptnachrichten noch die Welt erklären?

Am Mikrofon: Bettina Köster

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Blick ins Studio der "Tagesschau" (NDR/Thorsten Jander)
Früher gehörte die "Tagesschau" um 20 Uhr in vielen Familien zum festen Abendprogramm (NDR/Thorsten Jander)
Mehr zum Thema

Geteilte Informationsgesellschaft Die "Tagesschau" als letzte gemeinsame Öffentlichkeit?

Newsgames Spielerisch Nachrichten konsumieren

Leichte Sprache in den Medien Endlich verstehen oder unzulässig vereinfachen?

Das Lagerfeuer, das am Abend die Familie zusammenrücken lässt: Diese Funktion hatte die "Tagesschau" über Jahrzehnte. Seit vielen Jahren bietet sie den Zuschauerinnen und Zuschauern außerdem zusätzliche Ausgaben und ist online und mit der eigenen App genauso präsent wie viele andere Nachrichtenmedien.

Aber erreichen ihre Inhalte überhaupt noch alle? Eine Studie vom Reuters Institute der Universität Oxford hat gezeigt, dass ein Teil der Bevölkerung in Deutschland den Inhalten der ARD-Hauptnachrichten nicht mehr folgen kann.

Wie ist das bei Ihnen? Ist die "Tagesschau" immer noch Teil Ihres abendlichen TV-Rituals? Finden Sie die Inhalte verständlich? Was müsste klarer vermittelt werden? 

Hörerinnen und Hörer haben uns ihre Meinung gesagt.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk