Montag, 25.05.2020
 
Seit 13:35 Uhr Wirtschaft am Mittag
Startseite@mediasresWege zu nüchternen Debatten im Netz03.01.2020

@mediasres im DialogWege zu nüchternen Debatten im Netz

Anfeindungen und Beleidigungen prägen inzwischen etliche Auseinandersetzungen im Netz. Doch wie kommen wir zu mehr Gelassenheit und vor allem Sachlichkeit in Diskussionen auf Twitter, Facebook und anderen Sozialen Netzwerken. Darüber haben wir diskutiert bei @mediasres im Dialog.

Moderation: Sören Brinkmann

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Symbolfoto: Gestellte Aufnahme zum Thema mobbing in sozialen Netzwerken. (www.imago-images.de)
Viele Debatten im Netz sind von Anfeindungen geprägt. (www.imago-images.de)

Auf Facebook, Twitter und Co. diskutieren jeden Tag die Nutzerinnen und Nutzer über unterschiedliche politische oder gesellschaftliche Themen. Immer wieder eskalieren dabei die Debatten im Netz, oft gibt es Anfeindungen und Beleidigungen. Zuletzt zeigte sich das beim satirischen "Umweltsau"-Video, das der WDR über seine Social-Media-Kanäle veröffentlicht hat. Hier kam es sogar zu Morddrohungen gegen Mitarbeiter des Senders.

Doch wie können wir alle dazu beitragen, dass auch kontroverse Debatten sachlich geführt werden? Wie kommen wir zu mehr Gelassenheit im Netz und welche Regeln sollten wir beachten im Umgang mit den Sozialen Medien?

Hörerinnen und Hörer haben uns dazu ihre Meinung gesagt.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk