Die Nachrichten
Die Nachrichten

MedienberichtLehrer und Erzieher sollen sich von morgen an selbst auf Corona testen dürfen

Bundesgesundheitsminister mit Mund-Nasen-Schutz (picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Hendrik Schmidt)
Jens Spahn (CDU), Bundesgesundheitsminister. (picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Hendrik Schmidt)

Lehrer und Erzieher sollen sich nach vorheriger Schulung in Zukunft selbst auf das Corona-Virus testen dürfen.

Bundesgesundheitsminister Spahn sagte der "Funke Mediengruppe", Kitas und Schulen beziehungsweise ihre Träger könnten von morgen an eigenständig Antigen-Schnelltests beziehen und nutzen. Das sei eine weitere alltagstaugliche Option, um Kindern auch in Pandemiezeiten den Kita- oder Schulbesuch zu ermöglichen. Wie die Funke-Mediengruppe weiter berichtet, wurden dem Robert Koch-Institut seit Beginn der Pandemie 636 Corona-Ausbrüche in Schulen übermittelt. Allein in den vergangenen vier Wochen habe es rund 64 Vorfälle pro Woche gegeben.

Diese Nachricht wurde am 03.12.2020 im Programm Deutschlandfunk gesendet.