Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

MedienberichtVerfassungsschutz erhält Material über AfD

Bei einer Demonstration der Partei AfD wird vor dunkel bewölktem Himmel eine Fahne mit Parteilogo geschwenkt. (imago / Lars Berg)
Bei einer Demonstration der Partei AfD wird eine Fahne mit Parteilogo geschwenkt. (imago / Lars Berg)

Die Landesämter für Verfassungsschutz haben einem Medienbericht zufolge umfangreiches Material über mögliche verfassungsfeindliche Tendenzen in der AfD zusammengetragen.

Aus 13 Ländern seien entsprechende Unterlagen beim Bundesamt für Verfassungsschutz eingegangen, berichtete das Magazin "Spiegel". Aus dreien habe es keine Informationen gegeben, darunter Sachsen. Dem "Spiegel" zufolge sagte der Vizepräsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, Haldenwang, im Innenausschuss des Bundestags, dass bis Jahresende entschieden werden solle, ob die Partei ganz, in Teilen oder gar nicht beobachtet wird.